Menü
Zusätzliche Informationen einblenden

Hanns-Seidel-Stiftung im Web 2.0

Kontakt

Referat V/4 Lateinamerika
Prof. Dr. Klaus G. Binder
Tel.: 089 1258-310 | Fax: -340
E-Mail: binder@hss.de

Anschrift

Fundación Hanns Seidel
Avenida La Capilla No. 559, Casa 4
Colonia San Benito
San Salvador
El Salvador
Tel.: +503 22 43 31 62
E-Mail: zak@hss.de
Internet: www.hss.de/americalatina

Publikationen

Argumentation kompakt 9. November 2016 – 17/2016 „Wir wollen Partnerschaft und keine Konflikte“
Schutzgebühr: Keine
Download der Publikation

Argumente und Materialien der Entwicklungszusammenarbeit 18
Schutzgebühr: Keine
Download der Publikation
Diese Publikation bestellen

Aktuelle Veranstaltungen

Dienstag, 06. Dezember 2016

Bruckmühl

Links- und Rechtsextremismus

Mittwoch, 07. Dezember 2016

Brussels

The European Agenda under the Maltese EU Presidency

Mittwoch, 07. Dezember 2016

Miesbach

Social Media

Meine HSS

Seite hinzufügen
löschen
 

Zentralamerika (Guatemala, El Salvador)

Projektaktivität seit:
El Salvador – 1988
Guatemala – 1985

Projektstandort:

San Salvador

Projektleiter:
Demian Regehr, Auslandsmitarbeiter mit Sitz in El Salvador

Projektziele:

  • Forcierung der Bürgerbeteiligung (participación ciudadana)
  • Förderung einer verantwortungsvollen Regierungsführung (good governance)
  • Unterstützung beim Aufbau einer erfolgreich arbeitenden, bürgernahen und die Menschenrech­te achtenden Polizei

Zielgruppen:

  • Frauen und Jugendliche
  • Mitglieder und Sympathisanten politischer Bewegungen und Parteien
  • Amts- und Mandatsträger

Projektkurzbeschreibung:

Die oben genannten Projektländer leiden unter politischem Desinteresse, Machtmissbrauch und hoher Kriminalität. Deshalb gilt es, die Bürger zu einem aktiveren politischen Verhalten an­zuspornen (Wahrnehmung des aktiven und passiven Wahlrechts etc.), die politischen Entschei­dungsträger zu einem verantwortungsvolleren Umgang mit der ihnen zuteil gewordenen Macht anzuleiten (stärkere Berücksichtigung sozialer und umweltrelevanter Aspekte – „öko-soziale Marktwirtschaft“, Korruptionsbe­kämpfung etc.) und Polizisten besser auszubilden.

Die Hanns-Seidel-Stiftung will diese Ziele erreichen, indem sie mittels geeigneter Bildungs- und Beratungsmaßnahmen

  • das (gesellschafts-)politische Engagement der Bevölkerung, insbesondere das der Frauen und der Jugend, fördert;
  • die demokratie- und rechtsstaatsrelevanten Kenntnisse von Mitgliedern und Sympathisanten politischer Bewegungen und Parteien erweitert;
  • das führungs- und fachspezifische Know-how von Amts- und Mandatsträger verbessert;
  • den Aufbau des polizeilichen Ausbildungswesens mitgestaltet.

Partner:
El Salvador:

  • Fundación Salvadoreña para el Desarrollo Económico y Social – FUSADES
  • Grupo Parlamentario de Mujeres – GPM
  • Operación Patriota – OP

Guatemala:

  • Comisión Nacional de la Reforma Policial - CNRP
  • Asociación para el Desarrollo Legislativo y la Democracia – LEGIS
  • Protocolo del Congreso de la República de Guatemala
  • Asociación por la Integridad de la Gestión Pública – INTEGRIDAD
  • Escuela Superior de Formación de Oficiales de la Policía – ESFOP
  • Universidad Galileo
  • Red Global de Empresarios Indígenas  – RGEI
  • Asociación para la Promoción de la Libertad y el Desarrollo Sostenible – ALDS

Projekthomepage:
http://www.hss.de/americalatina/es/centroamerica.html

Das Büro der HSS in Zentralamerika auf facebook

AMEZ - Argumente und Materialien der Entwicklungszusammenarbeit

Reformierung des guatemaltekischen Polizeiwesens: Conditio sine qua non für die Stärkung des Rechtsstaates, in:  AMEZ 10
Die vollständigen Ausgaben von AMEZ zum Lesen und Bestellen finden Sie hier.