Menü
Zusätzliche Informationen einblenden

Hanns-Seidel-Stiftung im Web 2.0

Kontakt

Referat V/7 Naher Osten, Nordafrika
Maryam Schmidt
Tel.: 089 1258-290 | Fax: -340
E-Mail: schmidtm@hss.de

Projektleitung und Anschrift Israel

Projektleitung Israel und Palestinensische Gebiete
Richard Asbeck

Hanns Seidel Foundation
38, Keren Hayesod Street
Jerusalem 92 149 15
Tel.: +972 2 56 19 37 1
Fax: +972 2 56 61 65 5
E-Mail: jerusalem@hss.de
Internet: www.hss.de/Israel

Anschrift Palästinensische Gebiete

Hanns Seidel Foundation
c/o Dr. Bassam Disi
26, Qurtoba Street
Jenin
Palestinian Territories
Tel.: +972 4 25 02 04 0
Fax: +972 4 25 02 04 1
E-Mail: disi@hss.de
Internet: www.hss.de/pal

Publikationen

Argumentation kompakt 9. November 2016 – 17/2016 „Wir wollen Partnerschaft und keine Konflikte“
Schutzgebühr: Keine
Download der Publikation

Argumente und Materialien der Entwicklungszusammenarbeit 18
Schutzgebühr: Keine
Download der Publikation
Diese Publikation bestellen

Aktuelle Veranstaltungen

Sonntag, 04. Dezember 2016 bis Freitag, 09. Dezember 2016

Kloster Banz

Forum der älteren Generation

Sonntag, 04. Dezember 2016 bis Dienstag, 06. Dezember 2016

Kloster Banz

Verbraucher: Aktuelles zum Verbraucherschutz

Sonntag, 04. Dezember 2016 bis Freitag, 09. Dezember 2016

Kloster Banz

Grundseminar für Personalräte

Meine HSS

Seite hinzufügen
löschen
 

Israel/Palästinensische Gebiete

Projektaktivität seit:
1979

Projektstandort:
Jerusalem und Jenin

Projektleitung:
Richard Asbeck

Projektziele: 

  • Gesellschaftlicher Ausgleich
  • Demokratische Partizipation
  • Regionale Kooperation

Zielgruppen:

  • Zivilgesellschaft
  • Funktionsträger aus Verwaltung und Kommunalpolitik

Projektkurzbeschreibung:
Die Hanns-Seidel-Stiftung leistet mit ihrer Projektarbeit einen Beitrag zur Stärkung der Zivilgesellschaft und demokratischer Strukturen in Israel und in den palästinensischen Gebieten.

Gefördert werden Zeit Debattiertrainings, Seminare zur Förderung von Partnerschaft und Dialog zwischen der Polizei und der arabischen Gesellschaft und der Dialog unterschiedlicher politischer, ethnischer und religiöser Gesellschaftsgruppen.

Die Stärkung einer partizipatorischen Zivilgesellschaft wird durch eine verbesserte Kommunikation zwischen Verwaltung und Bürgern auf kommunaler Ebene hergestellt.

Neben Aktivitäten auf nationaler Ebene ermöglicht die Projektarbeit der Hanns Seidel Stiftung auch eine grenzüberschreitende Verständigung von Israelis und Palästinensern durch regionale Kooperationen im Bereich von Umwelt- und Ressourcenschutz.

Partner:

  • The Abraham Fund Initiatives
  • The Arava Institute for Environmental Studies
  • Blue White Future
  • Citizens’ Accord Forum between Jews and Arabs in Israel
  • Gvanim Association for Education and Community Involvement
  • I'lam- Media Center for Arab Palestinians in Israel
  • The Jenin Governorate
  • Palestine Wildlife Society
  • Shatil
  • Society for the Protection of Nature in Israel

Projekthomepage (englischsprachig):
www.hss.de/israel 
Das Büro der HSS in Israel bei facebook 
http://www.hss.de/pal

Themenübersicht:
undefinedUnsere  Arbeit in Israel
undefinedUnsere  Arbeit in den Palästinensischen Gebieten

AMEZ - Argumente und Materialien der Entwicklungszusammenarbeit

 Trilaterale Entwicklungszusammenarbeit: Die deutsch-israelische Afrika-Initiative, in: AMEZ 15
Jerusalem - Stadtentwicklung auf besetztem Gebiet, in: AMEZ 12
Zur Lage der Christen in Israel, in: AMEZ 8
Die vollständigen Ausgaben von AMEZ zum Lesen und Bestellen finden Sie hier.