Menü
Zusätzliche Informationen einblenden

Hanns-Seidel-Stiftung im Web 2.0

Kontakt

Referat V/6 Nordostasien
Willi Lange
Tel.: 089 1258-326 | Fax: -340
E-Mail: lange@hss.de

Anschrift

Hanns Seidel Foundation
13 Hannamdaero 20-gil #501
(SooYoung Building, Hannam Dong), Yongsan-Gu
Seoul 04419
Korea
Tel.: +82 2 790 53 44 oder 53 45
Fax: +82 2 790 53 46
E-Mail: Seliger@hss.or.kr
Internet: www.hss.de/korea

 

 

Publikationen

Argumentation kompakt 9. November 2016 – 17/2016 „Wir wollen Partnerschaft und keine Konflikte“
Schutzgebühr: Keine
Download der Publikation

Argumente und Materialien der Entwicklungszusammenarbeit 18
Schutzgebühr: Keine
Download der Publikation
Diese Publikation bestellen

Aktuelle Veranstaltungen

Sonntag, 04. Dezember 2016 bis Freitag, 09. Dezember 2016

Kloster Banz

Forum der älteren Generation

Sonntag, 04. Dezember 2016 bis Dienstag, 06. Dezember 2016

Kloster Banz

Verbraucher: Aktuelles zum Verbraucherschutz

Sonntag, 04. Dezember 2016 bis Freitag, 09. Dezember 2016

Kloster Banz

Grundseminar für Personalräte

Meine HSS

Seite hinzufügen
löschen
 

Süd- und Nordkorea

Projektaktivität:
Seit 1987

Projektstandort:
Seoul

Projektleitung:
Dr. Bernhard Seliger

Projektziele:

  • Förderung der Wiedervereinigungsdiskussion mit staatlichen und zivilgesellschaftlichen Einrichtungen, in Nordkorea speziell durch Initiierung von Pilotprojekten zur Transformation des Landes
  • Förderung der nachhaltigen Entwicklung im innerkoreanischen Grenzgebiet
  • Förderung der politischen Partizipation von Frauen, insbesondere in der Wiedervereinigungsdiskussion, unter Einbeziehung von Frauen aus Nordkorea

Zielgruppen:

  • die Regional- und Kreisverwaltungen im Grenzgebiet (Landkreis Goseong; Gangwon-Provinz, weitere Partner wie die Gyeonggi-Provinz), sowie die beteiligten Raumplanungsinstitutionen
  • Wissenschaftler
  • Politiker in den Regierungen und Parlamenten der verschiedenen Ebenen
  • Frauen aus allen gesellschaftlichen Schichten
  • Bürgerbewegungen, die sich mit Fragen der innerkoreanischen Versöhnung und der Umwelt befassen
  • staatliche und halbstaatliche Institute
  • nordkoreanische staatliche und halbstaatliche Institute sowie landwirtschaftliche Betriebe

Projektkurzbeschreibung:
Im Bereich Aussöhnung auf der koreanischen Halbinsel sind unvermindert Spannungen vorhanden, die Nordostasien zu einem der wichtigsten Krisenherde der Welt machen. In Südkorea unterstützt die Hanns-Seidel-Stiftung daher den Aussöhnungsprozess auf der koreanischen Halbinsel sowie die Vorbereitung auf eine friedliche Wiedervereinigung. Der Wissenstransfer der deutschen Teilungs- und Einheitserfahrungen im politischen, wirtschaftlichen und sozialen Bereich in Zusammenarbeit mit NRO, akademischen Partnern (Forschungsinstitute und Universitäten), politischen Partnern und Ministerien spielt hierzu eine zentrale Rolle. Auch im Projektfeld der regionalen Entwicklung, bei dem speziell die Grenzregion (DMZ) zu Nordkorea im Fokus steht, ist das zentrale Thema die mögliche Wiedervereinigung. Auch in Nordkorea versucht die Hanns-Seidel-Stiftung über Aktivitäten im Fortbildungsbereich zur Wirtschaftsförderung einen Beitrag zur friedlichen Entwicklung in der Region zu leisten. In Südkorea kommt dabei der stark anwachsenden Gruppe der Flüchtlinge aus Nordkorea eine besondere Bedeutung zu. In allen Bereichen gilt das besondere Augenmerk einer speziellen Förderung der Interessen und der Stärkung der gesellschaftlichen Position von Frauen.

Projektpartner:

  • Institute for Peace Affaires (IPA), Institute for Unification der Seoul National University
  • Landkreis Goseong und Provinz Gangwon-Do        
  • Center for Korean Women and Politics (CKWP) als Hauptpartner in Südkorea
  • General Bureau for Cooperation with International Organizations (GBCIO) in Nordkorea

Projekthomepage:
undefinedwww.hss.de/korea

Themenübersicht:
undefinedUnsere Arbeit in Korea

AMEZ - Argumente und Materialien der Entwicklungszusammenarbeit

Klimapolitik in einem ungewöhnlichen Staat – Das Beispiel Nordkorea, in: AMEZ 16
Die letzte Grenze des Kalten Krieges zwischen Eskalation und Friedenspark-Visionen, in: AMEZ 13
Christen in Nordkorea, in: AMEZ 8
Die vollständigen Ausgaben von AMEZ zum Lesen und Bestellen finden Sie hier.