Menü
Zusätzliche Informationen einblenden

Hanns-Seidel-Stiftung im Web 2.0

Kontakt

Referat V/3 Afrika, südlich der Sahara
Klaus Liepert
Tel.: 089 1258-366 | Fax: -340
E-Mail: liepert@hss.de

Publikationen

Argumentation kompakt vom 28. Juli 2016: Die Zukunft Schengens - Grenzenloser Handel, grenzenloses Reisen, grenzenloses Europa?
Schutzgebühr: Keine
Download der Publikation
Diese Publikation bestellen

Argumente und Materialien der Entwicklungszusammenarbeit 18
Schutzgebühr: Keine
Download der Publikation
Diese Publikation bestellen

Aktuelle Veranstaltungen

Dienstag, 27. September 2016

Günzburg

Mobbing - Psychoterror in Kindergarten, Schule, Familie

Dienstag, 27. September 2016

Nürnberg

Vorsorgevollmacht, Generalvollmacht, Betreuungsvollmacht

Mittwoch, 28. September 2016

Zangberg

Bürger und Staat

Meine HSS

Seite hinzufügen
löschen
 

30 Jahre Hanns-Seidel-Stiftung Namibia

Christian J. Hegemer bei der Festrede

Anlässlich ihres 30-jährigen Engagements in Namibia lud die Hanns-Seidel-Stiftung am 17. November 2008 in Windkuk Vertreter aller politischen Parteien, hochrangige Wirtschaftsvertreter und Freunden der Stiftung zu einem Festakt  ein. Wie Abteilungsleiter Christian J. Hegemer betonte, stand sie damit bereits lange vor der Unabhängigkeit des Landes den durch das damalige Apartheitsystem benachteiligten Bürgern mit Fortbildungs- und Trainingsmaßnahmen zur Seite.

Heute arbeitet die Hanns-Seidel-Stiftung in Namibia in den Bereichen Wirtschaftsförderung, Förderung der Zivilgesellschaft und Politikberatung. Die Arbeit soll den Aufbau und die Stärkung demokratischer und rechtsstaatlicher Strukturen unterstützen und zur Stärkung der Zivilgesellschaft beitragen. Ein wichtiger Hintergrund ist auch die Minderung der Armut.

Gäste beim Festakt

Der Hauptpartner ist hierbei das namibische Institute for Management and Leadership Training (IMLT). Die gemeinsamen Programme der Hanns-Seidel-Stiftung und des IMLT werden auch vom ded unterstützt. Das IMLT arbeitet in den Bereichen: Wirtschaftsförderung, Beratung lokaler und regionaler Verwaltungseinheiten, sowie Aufbau und Unterstützung der Zivilgesellschaft.

In ausgewählten Regionen fördert die Hanns-Seidel-Stiftung auch die Verbesserung des politischen Dialogs und der wirtschaftlichen Entwicklung.

Weitere Informationen