Menü
Zusätzliche Informationen einblenden

Hanns-Seidel-Stiftung im Web 2.0

Kontakt

Referat V/3 Afrika, südlich der Sahara
Klaus Liepert
Tel.: 089 1258-366 | Fax: -340
E-Mail: liepert@hss.de

Publikationen

Argumentation kompakt 9. November 2016 – 17/2016 „Wir wollen Partnerschaft und keine Konflikte“
Schutzgebühr: Keine
Download der Publikation

Argumente und Materialien der Entwicklungszusammenarbeit 18
Schutzgebühr: Keine
Download der Publikation
Diese Publikation bestellen

Aktuelle Veranstaltungen

Sonntag, 04. Dezember 2016 bis Freitag, 09. Dezember 2016

Kloster Banz

Forum der älteren Generation

Sonntag, 04. Dezember 2016 bis Dienstag, 06. Dezember 2016

Kloster Banz

Verbraucher: Aktuelles zum Verbraucherschutz

Sonntag, 04. Dezember 2016 bis Freitag, 09. Dezember 2016

Kloster Banz

Grundseminar für Personalräte

Meine HSS

Seite hinzufügen
löschen
 

Leiter der Unabhängigen Wahlkommission im Kongo zu Gast in der Hanns-Seidel-Stiftung

Peter Witterauf, Abbé Malu-Malu, Klaus Liepert

Am 26. Juni 2008 stattete Abbé Malu-Malu der Hanns-Seidel-Stiftung einen Kurzbesuch ab. Als Leiter der unabhängigen Wahlkommission der Demokratischen Republik Kongo spielte Abbé Apollinaire Muholongu Malumalu bei der Vorbereitung der international vielbeachteten Präsidentschafts- und Parlamentswahlen im Jahr 2006 in der DR Kongo eine entscheidende Rolle. Nicht zuletzt seine Beharrlichkeit sorgte für die Einhaltung der geplanten Termine.

Neben dem Ablauf von Wahlen ist er auch für die "Staatsbürgerkunde", d.h. die Information der Bürger in der DR Kongo mitverantwortlich. Eine Rolle, die in Deutschland von den politischen Stiftungen oder den Zentralen für politische Bildung wahrgenommen werden.

Im Rahmen einer dienstlichen Reise nach Brüssel folgte Malu-Malu der Einladung zu einem Informationsbesuch nach München. Inhalt war die Darstellung der Arbeit der Hanns-Seidel-Stiftung in Bayern, Deutschland und weltweit.

Begrüßt wurde der Gast durch Dr. Peter Witterauf, Hauptgeschäftsführer der Hanns-Seidel-Stiftung und Klaus Liepert, Referatsleiter für den Bereich Afrika südlich der Sahara. Bereits während seines Arbeitsbesuchs in der DR Kongo vom 21. bis 24. April 2008 hatte Dr. Witterauf Gelegenheit, mit Abbé Malu-Malu über mögliche gemeinsame Interessen hinsichtlich einer intensiveren Zusammenarbeit zu sprechen. Als mögliche erste Anknüpfungspunkte wurde eine Beratung der Mitarbeiter der Wahlkommission für den Umgang mit EU-Förderrichtlinien und ein Austausch mit unserer Projektarbeit in Westafrika vereinbart.

Abbé Malu-Malu wurde vor kurzem auch in das Amt des Vorsitzenden der Wiederaufbaukommission für den Ostkongo berufen. Im Rahmen des Gegenbesuchs wurde  auch über die aktuelle innenpolitische Lage in Zentralafrika gesprochen.