Menü
Zusätzliche Informationen einblenden

Hanns-Seidel-Stiftung im Web 2.0

Publikationen

Argumentation kompakt vom 28. Juli 2016: Die Zukunft Schengens - Grenzenloser Handel, grenzenloses Reisen, grenzenloses Europa?
Schutzgebühr: Keine
Download der Publikation
Diese Publikation bestellen

Argumente und Materialien der Entwicklungszusammenarbeit 18
Schutzgebühr: Keine
Download der Publikation
Diese Publikation bestellen

Aktuelle Veranstaltungen

Montag, 26. September 2016

München, Konferenzzentrum

Die Sicherheit Europas in den bestehenden Strukturen

Montag, 26. September 2016

Marktbergel

Islam und Christentum

Dienstag, 27. September 2016

Günzburg

Mobbing - Psychoterror in Kindergarten, Schule, Familie

Meine HSS

Seite hinzufügen
löschen
 

Als deutscher Jurist im Osten Asiens unterwegs – ein Erfahrungsbericht

Dr. Dr. h. c. Jürgen Harbich

Seit mehr als zwanzig Jahren ist Dr. Dr. h. c. Jürgen Harbich, der vor seinem Eintritt in den Ruhestand (1999) langjähriger Vorstand der Bayerischen Verwaltungsschule war, für die Hanns-Seidel-Stiftung als Kurzzeitexperte tätig: zunächst im frankophonen Afrika und in Südamerika, nach dem politischen Umbruch 1989/90 sehr intensiv in den Ländern Mittel- und Osteuropas, seit 1994/95 auch in China und in der Mongolei. In Vorträgen und Seminaren behandelt er vorwiegend Fragen des Staatsrechts, des Rechtsschutzes und der kommunalen Selbstverwaltung. Für seine Mitwirkung an der postsozialistischen Rechtsentwicklung in der Mongolei hat ihm die Mongolische Staatsuniversität Ulan Bator im Jahr 2005 die Ehrendoktorwürde verliehen.