Menü
Zusätzliche Informationen einblenden

Hanns-Seidel-Stiftung im Web 2.0

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns, dass Sie unsere Webseiten besuchen und bedanken uns für Ihr Interesse an unserem Unternehmen, unseren Produkten und unseren Webseiten. Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Nutzung unserer Webseiten ist uns ein wichtiges Anliegen. Deshalb handeln wir in Übereinstimmung mit den anwendbaren Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten und zur Datensicherheit. Im Folgenden erfahren Sie, für welche Webseiten diese Datenschutzerklärung gilt, welche Daten wir erheben, verarbeiten und nutzen, welche Auskunftsrechte Sie haben und vieles mehr.

Anwendungsbereich
Diese Datenschutzerklärung gilt für die Nutzung der von der Hanns-Seidel-Stiftung e.V. (nachfolgend "Hanns-Seidel-Stiftung" genannt) angebotenen Webseiten (nachfolgend "Hanns-Seidel-Stiftung-Webseiten" genannt). Diese Datenschutzerklärung gilt nicht für die Webseiten anderer Diensteanbieter, auf die Hanns-Seidel-Stiftung-Webseiten durch einen Link lediglich verweisen.

Personenbezogene Daten
Personenbezogenen Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. So sind beispielsweise Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Konto-, Ausweis- oder Telefonnummer, Ihr Kfz-Kennzeichen, Ihre E-Mail-Adresse oder IP-Nummer personenbezogene Daten. Nicht personenbezogen sind hingegen solche Daten, mit denen die Ermittlung Ihrer tatsächlichen Identität unmöglich ist. Hierzu gehören beispielsweise Informationen darüber, welchen Geschlechts Sie sind, welchen Browser Sie verwenden oder welche Automarke Sie bevorzugen.

Anonymität
Bei der Nutzung der Hanns-Seidel-Stiftung-Webseiten bleiben Sie anonym, solange Sie uns nicht von sich aus freiwillig personenbezogene Daten zur Verfügung stellen. Die einzige Ausnahme von diesem Grundsatz stellt die vorübergehende automatische Erhebung und Speicherung Ihrer IP-Nummer dar. Näheres hierzu erfahren Sie unten.

Automatische Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten
Wir erheben automatisch bei jedem Ihrer Besuche auf den Hanns-Seidel-Stiftung-Webseiten Informationen darüber, welche IP-Nummer Ihrem Rechner zugewiesen ist, welchen Browser und welches Betriebssystem Sie verwenden und welche Webseiten Sie sich angesehen haben. Die Speicherung dieser Daten erfolgt in sogenannten Logfiles auf dem Webserver. Dabei stellt allein die IP-Nummer ein personenbezogenes Datum dar. Zum Schutz vor Missbrauch unserer Rechnersysteme ist es erforderlich, die IP-Nummer eines jeden Besuchers für einen vorübergehenden Zeitraum zu speichern. Sollten wir die Logfiles darüber hinaus auch zur Erstellung von Nutzungsprofilen heranziehen, sei es zum Zwecke der Werbung, der Marktforschung oder zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Webseiten, werden die IP-Nummern vorab anonymisiert. Andernfalls werden die IP-Nummern aus den Logfiles gelöscht. Im Ergebnis bleiben Sie so in jedem Fall auch bei der automatischen Erhebung und vorübergehenden Speicherung Ihrer IP-Nummer anonym.

Sonstige Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung personenbezogener Daten
Personenbezogene Daten erheben, verarbeiten oder nutzen wir von Ihnen im übrigen nur dann, wenn Sie uns diese von sich aus freiwillig zur Verfügung stellen und dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie eingewilligt haben.

Zweck der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung personenbezogener Daten
Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwenden wir ausschließlich zu den mitgeteilten bzw. vereinbarten Zwecken.

Verwendung personenbezogener Daten zum Zwecke der Werbung oder Marktforschung
Zur Pflege der Kundenbeziehung mit Ihnen haben wir hier und dort ein Interesse daran, Ihre personenbezogenen Daten zu Werbungs-, Marktforschungs- oder sonstigen Zwecken einzusetzen. Dies teilen wir Ihnen aber selbstverständlich vorab mit und bitten Sie um Ihre ausdrückliche Einwilligung.

Weitergabe, Verkauf oder Übermittlung von personenbezogenen Daten an Dritte
Eine Weitergabe, Verkauf oder sonstige Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht, es sei denn, dass dies zur Abwicklung der mitgeteilten bzw. vereinbarten Zwecke erforderlich ist oder Sie ausdrücklich eingewilligt haben.

Widerruf der Einwilligung
Sie haben jederzeit die Möglichkeit, dem mit der Einwilligung vereinbarten Verwendungszweck Ihrer personenbezogenen Daten für die Zukunft zu widersprechen. Wenden Sie sich dazu bitte an die unten genannte Stelle.

Verwendung von Cookies
Auf den Hanns-Seidel-Stiftung-Webseiten verwenden wir in der Regel sog. Session-Cookies, die Daten zur technischen Sitzungssteuerung im Speicher Ihres Browsers ablegen. Diese Daten sind nicht personenbezogen und werden spätestens mit dem Schließen Ihres Browsers gelöscht. Sollten wir ausnahmsweise in einem Cookie auch personenbezogene Daten speichern wollen, werden wir vorab Ihre ausdrückliche Einwilligung einholen.

Verhinderung des Ablegens von Cookies
Wenngleich Cookies nur dann datenschutzrechtlich relevant sind, wenn in ihnen personenbezogene Daten gespeichert werden, stehen nicht wenige Internet-Nutzer diesen kleinen Datenpaketen grundsätzlich skeptisch gegenüber. Wir möchten Sie daher darauf hinweisen, dass Sie sich auch selbst gegen das Ablegen von Cookies auf Ihrem Computer schützen bzw. die Inhalte von Cookies einsehen können. Aktuelle Browser stellen Ihnen hierzu verschiedene Funktionen zur Verfügung, über die Sie sich in der Hilfe Ihres Browsers näher informieren können. Stellen Sie beispielsweise Ihren Internet-Browser einfach so ein, dass er alle Cookies automatisch blockiert oder Sie warnt, bevor ein Cookie gespeichert wird. Wir weisen allerdings darauf hin, dass damit unter Umständen eine funktionale Einschränkung in der Nutzung der Hanns-Seidel-Stiftung-Webseiten und Webseiten anderer Diensteanbieter verbunden sein kann.

Sicherheitsmaßnahmen
Die Hanns-Seidel-Stiftung trifft die technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust und Missbrauch zu schützen. So werden Ihre Daten in einer sicheren Betriebsumgebung gespeichert, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich ist. In bestimmten Fällen werden Ihre personenbezogenen Daten bei der Übermittlung durch die sog. Secure Socket Layer-Technologie (SSL) verschlüsselt. Das bedeutet, dass die Kommunikation zwischen Ihrem Computer und den Servern der Hanns-Seidel-Stiftung unter Einsatz eines anerkannten Verschlüsselungsverfahrens erfolgt, das in der jeweils aktuellen Version als sicher gilt (zur Zeit SSL-Version 3, 128 Bit). Wenn Ihr Browser SSL unterstützt, wird die Übermittlung von personenbezogenen Daten durch diese Funktion geschützt. In diesem Fall zeigen Ihnen die meisten Browser durch ein kurzes Dialogfeld oder durch ein Icon an, ob das Sicherheitsprotokoll unterstützt wird. Weitere Informationen können Sie unter der Hilfefunktion Ihres Browsers finden. Sollten Sie mit der Hanns-Seidel-Stiftung per E-Mail in Kontakt treten wollen, weisen wir darauf hin, dass die Vertraulichkeit der übermittelten Informationen nicht gewährleistet ist. Der Inhalt von E-Mails kann - ähnlich wie bei Postkarten - von Dritten eingesehen werden. Wir empfehlen Ihnen daher, uns vertrauliche Informationen ausschließlich über den Postweg zukommen zu lassen.

Auskunftsrecht
Auf Anfrage teilen wir Ihnen gerne mit, ob und welche personenbezogenen Daten über Sie bei uns gespeichert sind. Wenden Sie sich dazu bitte einfach an die unten genannte Stelle.

Änderung und Löschung personenbezogener Daten
Wenn Sie Ihre personenbezogene Daten ändern oder löschen lassen wollen, wenden Sie sich bitte einfach an die unten genannte Stelle. Grundsätzlich werden Ihre personenbezogenen Daten von uns gelöscht, sobald derjenige Zweck erreicht ist, aufgrund dessen wir ursprünglich Ihre Daten gespeichert haben. Wir möchten jedoch darauf hinweisen, dass wir unter Umständen aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungs- und Buchführungspflichten Ihre Daten noch nicht löschen dürfen. In diesem Fall haben Sie jedoch einen Anspruch auf Sperrung der Daten.

Änderung dieser Datenschutzerklärung
Die schnelle technologische Entwicklung des Internets und die Änderungen von Recht und Gesetz im Bereich des Datenschutzes machen es erforderlich, dass wir unserer Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit den neuen Anforderungen anpassen. Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung. Diese Datenschutzerklärung hat den Stand vom 01.10.2003.

Auskunftsstelle der Hanns-Seidel-Stiftung
Wenn Sie Ihre Auskunftsrechte geltend machen wollen, Fragen zu dieser Datenschutzerklärung oder unserem Datenschutzverhalten im Web haben, wenden Sie sich bitte an:

E-Mail: info@hss.de