Menü
Zusätzliche Informationen einblenden

Hanns-Seidel-Stiftung im Web 2.0

Publikationen

Politische Studien Nr. 467 mit dem Fokus „Die Entwicklung Chinas im globalen Kontext“
Schutzgebühr: Keine
Download der Publikation
Diese Publikation bestellen

Repräsentative Demokratie und Politische Partizipation 2016
Schutzgebühr: Keine
Download der Publikation
Diese Publikation bestellen

Aktuelle Veranstaltungen

Donnerstag, 26. Mai 2016 bis Sonntag, 29. Mai 2016

Kloster Banz

Seminar zur Landesgeschichte / Bayerns Adel

Sonntag, 29. Mai 2016 bis Dienstag, 31. Mai 2016

Kloster Banz

Das Asylverfahren, Rechte und Pflichten von ehrenamtlichen Flüchtlingshelfern

Sonntag, 29. Mai 2016 bis Dienstag, 31. Mai 2016

Kloster Banz

Senioren am PC, Apps und digitale Bildbearbeitung

Meine HSS

Seite hinzufügen
löschen
 

Seminare der Hanns-Seidel-Stiftung zur Agrarpolitik

Bildungszentrum Wildbad Kreuth

Landwirte und Forstwirte stehen in den nächsten Jahren vor enormen Herausforderungen. Zum Teil heftig umstrittene Entscheidungen auf Welt-, EU-, Bundes- und Landesebene werden gravierende Auswirkungen auf die Zukunft der Landwirtschaft und Forstwirtschaft in Bayern, Deutschland und Europa haben.

Unsere Seminare zur Agrarpolitik, in der Regel in Wildbad Kreuth oder Kloster Banz, dienen der Fortbildung von Land- und Forstwirten, stehen aber auch allen anderen Interessierten offen. Sie beschäftigen sich mit den aktuellen politischen Entwicklungen sowie generellen Themen, wie z. B. den Auswirkungen des Klimawandels, mit der Zukunft unserer Ernährung, den Chancen der Bioenergie oder dem europäischen Health-Check.

Kompetente Referenten präsentieren diese Themen in Vorträgen, die dann im Anschluss ausführlich diskutiert werden können. Politische Entscheidungsträger, die an den Seminaren teilnehmen, erfahren in diesem Forum von der Basis, wo den Land- und Forstwirten, aber auch Umweltschützern und Naturschützern, der Schuh drückt.

Ein Wochenendseminar beginnt in der Regel am Freitagabend und endet am Sonntagmittag. Außer dem Teilnahmebeitrag und für Getränke entstehen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern keine weiteren Kosten.

Wenn Sie Interesse an einer Teilnahme haben, klicken Sie bitte auf folgenden Link, Sie werden dann zu unserer Seminardatenbank geleitet. Hier erfahren Sie Termine und Inhalte der kommenden Seminare. Sie können sich dort online anmelden bzw. vormerken lassen.