Menü
Zusätzliche Informationen einblenden

Hanns-Seidel-Stiftung im Web 2.0

Kontakt

Archiv für Christlich-Soziale Politik (ACSP), Bibliothek und Dokumentation
Leiterin: Dr. Renate Höpfinger
Tel.: 089 1258-279 | Fax: 089 1258-469
E-Mail: hoepfinger@hss.de

Archiv für Christlich-Soziale Politik (ACSP), Bibliothek und Dokumentation
Stv. Leiter: Andreas Bitterhof
Tel.: 089 1258-355 | Fax: 089 1258-469
E-Mail: bitterhof@hss.de

Publikationen

Argumentation kompakt vom 9. April 2015: Regierungswechsel in London? Unterhauswahlen in Großbritannien am 7. Mai 2015
Schutzgebühr: Keine
Download der Publikation
Diese Publikation bestellen

Argumentation kompakt vom 20. März 2015: Die Bürgerschaftswahl in Hamburg am 15. Februar 2015
Schutzgebühr: Keine
Download der Publikation
Diese Publikation bestellen

Aktuelle Veranstaltungen

Sonntag, 26. April 2015

Neumarkt-Sankt Veit

Sicherheit zu Hause, unterwegs und im Netz (Internet)

Sonntag, 26. April 2015 bis Freitag, 01. Mai 2015

Kloster Banz

Forum der älteren Generation

Sonntag, 26. April 2015 bis Dienstag, 28. April 2015

Wildbad Kreuth

Energiepolitik: Chancen der Energiewende

Meine HSS

Seite hinzufügen
löschen
 

Mediathek

In unserer Mediathek haben wir Medien verschiedener Arten für Sie zusammengestellt:

Als politische Stiftung veröffentlicht die Hanns-Seidel-Stiftung Publikationen mit dem Ziel, zu Themen der Zeit sowie zur Arbeit der Stiftung zu informieren. Bis zu drei davon versenden wir ohne Versandkosten. Bei größeren Bestellmengen schreiben Sie bitte eine kurze Begründung in das Bestellformular. Einige Publikationen können nur gegen eine geringe Schutzgebühr bestellt werden.

Das Archiv für Christlich-Soziale Politik (ACSP) versteht sich als zentrale Institution für das Archivgut der Christlich-Sozialen Union. Sein Bestand umfasst derzeit etwa 4000 laufende Meter Akten sowie einige umfangreiche Sammlungen (z.B. Plakate, Fotos, Filme und Videos). Die Laufzeit beginnt in der Regel mit der Parteigründung im Jahr 1945, reicht in Einzelfällen jedoch bis in die Zeit der Weimarer Republik zurück.

Die Bibliothek und die Medienauswertung (Informations- und Dokumentationsstelle) versorgen Forscher, Wissenschaftler und die interessierte Öffentlichkeit mit aktuellen Informationen zu allen Fragen des Partei- und gesellschaftspolitischen Geschehens in Bayern und der aktuellen Politik im In- und Ausland. Die Bestände der Bibliothek sind über einen Online-Katalog recherchierbar.