Menü
Zusätzliche Informationen einblenden

Hanns-Seidel-Stiftung im Web 2.0

Hann- Seidel-Stiftung Namibia

Hanns-Seidel-Stiftung
P.O. Box 22 524
Windhoek / Namibia
Tel.: +26 461-2373-73/4 | Fax: +26 461-2373-75
Trainingsprogramm Tel.: +26 461 2305-55
E-Mail: office@hsf.org.na

Trainingsprogramme für politische Parteien und Organisationen der Zivilgesellschaft

Das Ziel der Hanns-Seidel-Stiftung ist es, die politischen Parteien und zivilgesellschaftlichen Organisationen dabei zu unterstützen interne Strukturen auf lokaler, regionaler und nationaler Ebene aufzubauen und zu stärken. Dadurch  sollen diese Zielgruppen in die Lage versetzt werden, die wirtschaftliche, soziale und politische Situation zu verbessern. Hierbei haben Engagement, Capacity Building und Nachhaltigkeit oberste Priorität.

Dieses Ziel soll durch Seminare mit den folgenden Themen erreicht werden

  • Wirtschaftsindikatoren
  • Demokratie in Namibia
  • Human Development Indices
  • Wie hält man ein Meeting?
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Stärkung der Rolle der Frau
  • Praktische Demokratie für Organisationen und Parteien
  • Wie leite ich erfolgreich eine Partei?
  • Finanzverwaltung
  • Strategische Planung
  • Der erfolgreiche Wahlkampf
  • Entwicklung lokaler Strukturen für Parteien und Organisationen
  • Wiederbelebung lokaler Parteistrukturen
  • Protokollieren
  • Projektplanung
  • Entwurf eines Projektvorschlags
  • Kandidatenfindung für Parteien und Organisationen
  • HIV/AIDS
  • Personalwesen
  • Die Wahl
  • Kommunikationstraining


Für die Hanns-Seidel-Stiftung ist es von großer Bedeutung, die Kurse im gesamten Land  zu präsentieren, um so viele Menschen wie möglich zu erreichen.

Das Kursangebot richtet sich nach den Bedürfnissen der Teilnehmer. Wir sind daher stets bemüht die Kursinhalte gemäß dem Feedback unserer Teilnehmer weiterzuentwickeln. Unser Motto ist: „Wir sprechen nicht über Politik, sondern über Wissen und Fertigkeiten“. Auch das Trainingsmaterial wird kontinuierlich verbessert und aktualisiert, um bestmöglich zur Wohlergehen der namibischen Gesellschaft beizutragen. Bei jedem Kurs werden Handbücher an die Teilnehmer ausgehändigt.

Seit 2001 hat die Hanns-Seidel-Stiftung fast 660 Kurse in allen 13 Regionen Namibias organisiert und damit bisher über 15.000 Namibier erreicht.

Zusammenfassung

Zielsetzungen des Programms:

  • Entwicklung und Stärkung der Strukturen von politischen Parteien und Organisationen der Zivilgesellschaft
  • Stärkung der Demokratie in Namibia
  • Korruptionsbekämpfung
  • Optimierung der Organisation von Parteien und Organisationen der Zivilgesellschaft


Zielgruppen unseres Kursangebots

  • Politische Parteien
  • Zivilgesellschaftliche Organisationen
  • Schulen
  • Hochschulen
  • Berufsbildungseinrichtungen
  • Traditionelle Strukturen
  • Regierungseinrichtungen
  • Medienbeauftragte
  • Kandidaten von politischen Parteien
  • Kandidaten von Organisationen der Zivilgesellschaft


Zertifikate

  • Teilnehmer erhalten bei vollständiger Teilnahme ein Zertifikat


Zeitrahmen

  • Ein ganzer Tag oder zwei halbe Tage bzw. zwei Abende pro Kurs
  • Eine Woche


Kosten

  • Für die Präsentation der Kurse und das Kursmaterial fallen keine Kosten an
  • Der Organisator vor Ort hat die Aufgabe ein Catering für die Teilnehmer zu arrangieren, welches  von der Hanns-Seidel-Stiftung finanziert wird


Die Stiftung übernimmt keinerlei Transport- oder Unterbringungskosten für die Teilnehmer

Übersicht Kursprogramm 2011