Menü
Zusätzliche Informationen einblenden

Hanns-Seidel-Stiftung im Web 2.0

Anschrift

Hanns-Seidel-Stiftung e.V.
Lazarettstraße 33 
80636 München
Tel.: 089 1258-0 | Fax: 089 1258-356
E-Mail: info@hss.de

Publikationen

Argumentation kompakt vom 9. April 2015: Regierungswechsel in London? Unterhauswahlen in Großbritannien am 7. Mai 2015
Schutzgebühr: Keine
Download der Publikation
Diese Publikation bestellen

Argumentation kompakt vom 20. März 2015: Die Bürgerschaftswahl in Hamburg am 15. Februar 2015
Schutzgebühr: Keine
Download der Publikation
Diese Publikation bestellen

Aktuelle Veranstaltungen

Montag, 27. April 2015 bis Mittwoch, 29. April 2015

Kloster Banz

Online-Redaktion in Politik und Ehrenamt

Meine HSS

Seite hinzufügen
löschen
 

Mythos Strauß

„Nein, in die Walhalla kommt Franz Josef Strauß noch nicht. Er wäre dort erst der dritte große Deutsche aus der Politik, nach Bismarck und Adenauer. Er wurde 2008 und erneut 2010 öffentlich für den „Ruhmestempel der Teutschen“ vorgeschlagen. Er gilt als der bedeutendste bayerische Politiker des 20. Jahrhunderts." mehr...

Vortragsveranstaltung mit Prof. Dr. Werner K. Blessing am Montag, 4. Mai 2015, von 18.00 bis 20.00 Uhr

Sie sind wichtige demokratische Institutionen, die den Bürgern politische Beteiligung und Vertretung ermöglichen, beide Kennzeichen einer Demokratie. Dennoch werden politische Parteien zunehmend als Schwachstelle in Demokratien empfunden und nicht länger als einziger Antrieb demokratischer Prozesse. mehr ...

Brauchen wir ein Einwanderungsgesetz? – Zehn Jahre Zuwanderungsgesetz

Das Thema „Zehn Jahre Zuwanderungsgesetz – Brauchen wir ein Einwanderungsgesetz“? stand im Fokus einer Fachtagung am 15. April 2015 in München. Fast 120 Teilnehmer diskutierten mit Experten über die Herausforderungen und Gestaltungsmöglichkeiten im Bereich Migration. mehr

„Die Krise im Osten Europas als europa- und weltpolitische Herausforderung“ – So lautete der Titel der Auftaktveranstaltung des neuen Formates „Außenpolitisches Quartett“. Im Zentrum der Expertenrunde, die von Prof. Ursula Männle eröffnet wurde, standen die Ukraine-Krise sowie mögliche Lösungsansätze. mehr... 

Wie lässt sich die Freiheitlichkeit liberalen Denkens mit dem christlichen Glauben vereinbaren? Auf welchen religiösen Grundlagen ruht die freiheitliche Gesellschaft? Lord Acton hat auf solche Fragen Antworten gefunden, die unsere Diskussionen bis heute bereichern können. Ein soeben erschienener Band erinnert an den großen Europäer. mehr... 

Zwei Entwicklungen haben unser Land in den letzten Jahren entscheidend geprägt und sind für die Zukunft Deutschlands grundlegend. Die demographische Entwicklung und das Zusammenwachsen von Ost- und Westdeutschland. Es waren auch die Themen eines Seminars vom 10. bis 12. April 2015 in Banz. mehr...

Kirgisistan: „Insel der Demokratie“

Während eines Aufenthaltes in der kirgisischen Hauptstadt Bischkek, dem Chui-Regierungsbezirk und am Issyk-Kul-See, führten Prof. Ursula Männle und Johannes Singhammer, MdB, Gespräche mit Vertretern von Parlament, Regierung und Projektpartnern. Das Interesse galt vor allem der Entwicklung des Landes sowie den Wahlen im Herbst. mehr ...

Europas Sicherheitsordnung: Zerfall oder Neubeginn?

Russlands Annexion der Krim und die militärische Involvierung in der Ostukraine lassen Zweifel aufkommen, ob die Grundprinzipien der europäischen Sicherheitsordnung noch gelten. Die Erosion der europäischen Sicherheitsarchitektur analysierten am 31. März 2015 Elmar Brok, Alexander Gruschko und Dr. Barbara Haering. mehr ...

Gedenktage im April 2015

09.04.1965 50 Jahre: Gründung des Wehrpolitischen Arbeitskreises (WPA)
18.04.1985 30. Todestag von Franz Xaver Eberspacher
19.04.2005 Ein Bayer wird Papst - Joseph Ratzinger wird Benedikt XVI.
28.04.1905 110. Geburtstag von Karl Wieninger
30.04.1945 Befreiung von Josef Müller aus SS-Geiselhaft
30.04.1990 Aufnahme Beziehungen zw. beiden deutschen Parlamenten