Menü
Zusätzliche Informationen einblenden

Hanns-Seidel-Stiftung im Web 2.0

Kontakt

Institut für Politische Bildung
Leiter: Dr. Franz Guber
Tel.: 089 1258-230 | Fax: -338
E-Mail: guber@hss.de

Referat III/4 Politische Grundlagen und Grundwerte, Schule und Bildung, Regionalbeauftragte
Stefanie v. Winning
Tel.: 089 1258-492 | Fax: -338
E-Mail: winning@hss.de

Rückfragen

Tel.: +49 (0)89 1258-295
E-Mail: schuelerzeitung@hss.de

Publikationen

1x1 der Schülerzeitung. Ein Leitfaden für Schülerzeitungsredakteure
Schutzgebühr: Keine
Download der Publikation
Diese Publikation bestellen

Aktuelle Veranstaltungen

Dienstag, 28. Juni 2016

Unterhaching

TTIP-Chance oder Risiko

Dienstag, 28. Juni 2016 bis Freitag, 01. Juli 2016

Großheirath

Aufbaukurs Erschließungs- mit neuem Straßenausbaubeitragsrecht

Mittwoch, 29. Juni 2016

Brussels

The European Agenda under the Slovak EU Presidency

Meine HSS

Seite hinzufügen
löschen
 

DIE RAUTE - jetzt bewerben für den Schülerzeitungspreis 2016

Ab dem 23. Mai beginnt die diesjährige Ausschreibung zum Schülerzeitungspreis DIE RAUTE. Die Trophäe hat sich in den vergangenen Jahren zu einem begehrten Preis für Schülerzeitungsredaktionen entwickelt. „Der Preis ist Ansporn für die Schülerzeitungsmacher, zu den Besten zu gehören“, erklärt die Vorsitzende der Hanns-Seidel-Stiftung, Ursula Männle. Die Gewinnerteams erhalten neben Urkunde und Trophäe einen Geldpreis von je 300 Euro zur Belohnung für eine gute Themenauswahl, erfolgreiche Recherchen oder anspruchsvolle Texte. 

"Schülerzeitungen eröffnen Schülerinnen und Schülern eine echte Chance, sich aktiv im Schulleben mit einzubringen und auch Mitschüler zu motivieren, sich im Schulalltag zu engagieren“, erklärte Bildungs- und Wissenschaftsminister Ludwig Spaenle in seiner Festrede 2015. Spaenle ist überzeugt, dass Schülerzeitungen auch die Chance bieten, „erste Erfahrungen in der publizistischen Tätigkeit zu sammeln. Aus manchem Mitglied einer Schülerzeitungsredaktion wurde später ein Mitglied einer Zeitungs- oder Rundfunkredaktion."

Der Jury gehörten auch in diesem Jahr Journalisten verschiedener Tageszeitungen an. Der Preis DIE RAUTE ist mit insgesamt 4.500 Euro dotiert und wird für alle fünf Schularten (Hauptschule/Mittelschule, Realschule, Gymnasium, Förderschule und Berufliche Schulen mit FOS/BOS) in jeweils drei Kategorien vergeben: „Journalistischer Einzelbeitrag“, „Kreativität und Gestaltung“ und „Informationsvielfalt“

Das wichtigste auf einen Blick

Zum Teilnahmeformular für DIE RAUTE 2016

Für Schülerzeitungen bietet die Hanns-Seidel-Stiftung im Rahmen ihrer politischen Bildung auch Seminare an. Für Nachwuchsjournalisten gibt es zudem ein eigenes Stipendiatenprogramm der Stiftung. 

DIE RAUTE im Video

Flash ist Pflicht!