Print logo

Die Hanns-Seidel-Stiftung e.V. (HSS), eine international tätige Institution der politischen Erwachsenenbildung, sucht für die Zentrale in München zum nächstmöglichen Zeitpunkt zunächst für die Dauer von zwei Jahren eine/n

Sachbearbeiter/in im Bereich der Zentralen Aufgaben, Referat „Projektbewirtschaftung Ausland“

Aufgaben:

  • Abwicklung des Zahlungsverkehrs

  • Überprüfung der Zahlungsvorgänge der Inlands- und Auslandsabrechnungen

  • Ausführen von Buchungen in der Finanzbuchhaltung

  • Mitwirkung bei der Erstellung der monatlichen/jährlichen Abschlüsse

  • Wahrnehmung von administrativen Querschnittsaufgaben und allgemeinen Verwaltungsaufgaben

Profil:

  • Kaufmännische oder verwaltungsbezogene Ausbildung, Berufserfahrung

  • Fundierte buchhalterische Kenntnisse zwingend erforderlich

  • Kenntnisse in der Projektförderung (Zuwendungsrecht) und in der Bewirtschaftung öffentlicher Mittel

  • Zuverlässige und selbständige Arbeitsweise, Organisationstalent und Teamfähigkeit

  • Gute Kenntnisse in allen gängigen Office-Programmen

  • Gutes Urteilsvermögen und hohe Ergebnisorientierung

  • Gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit

  • Absolute Diskretion und Vertrauenswürdigkeit

  • Kenntnisse in Fremdsprachen, vorzugsweise Englisch oder Französisch

  • Identifikation mit den Zielen der Hanns-Seidel-Stiftung

Wir bieten Ihnen eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem engagierten
Team mit leistungsgerechter Bezahlung nach TVöD (EG 8/9), betrieblicher Altersvorsorge und
Gleitzeit in der 39-Stunden-Woche.

Für telefonische Auskünfte wenden Sie sich bitte an die Referatsleiterin „Projektbewirtschaftung
Ausland“ Frau Wilkinson (089 1258 282) oder Frau Ines Dietrich, Personal-Inland (089 1258 – 474).

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, richten Sie bitte Ihre Bewerbung bis zum
29.09.2017 an

E-Mail: personal-inland(at)hss.de

Hanns-Seidel-Stiftung e.V.
Lazarettstraße 33
80636 München