Print logo

Deutsch-chilenische Tagung
Bachelet, Gauck und Männle eröffnen Forum der deutschen Politischen Stiftungen

In Zusammenarbeit mit den sechs deutschen Politischen Stiftungen veranstaltete das chilenische Präsidialamt am 12. und 13. Juli 2016 im ehemaligen Kongressgebäude in Santiago de Chile ein Forum zum Thema "Desafíos para la democracia" (Heraus­forderungen der Demokratie).

Joachim Gauck und Ursula Männle

HSS

Dieses deutsch-chilenische Forum eröffneten die chilenische Staatspräsidentin, Michelle Bachelet, und der deutsche Bundespräsident, Joachim Gauck, der sich auf einem Staatsbesuch in Chile befand.

Die Vorsitzende der Hanns-Seidel-Stiftung (HSS), Prof. Ursula Männle, die sich vom 7. bis zum 15. Juli in Peru und Chile aufhielt, erläuterte in Vertretung aller deutschen Politischen Stiftungen deren Rolle: "Die Grundidee der Politischen Stiftungen lautet: Demokratie und Freiheit!" Darin spiegele sich, so betonte sie, die Erkenntnis der deutschen Geschichte, dass eine lebensfähige Demokratie lebendige Demokraten brauche.

Der ausführliche Bericht zum Download: "Bachelet, Gauck und Männle eröffnen Forum der deutschen Politischen Stiftungen in Chile"

Weitere Informationen über das Forum, das Staatsbankett und das 100. Jubiläum der Industrie- und Handelskammer in Chile.

Kontakt
Leiter: Prof. Dr. Klaus G. Binder
Referat V/4: Lateinamerika
Leiter:  Prof. Dr. Klaus G. Binder
Telefon: 089 1258-310
Fax: 089 1258-359
E-Mail: binder@hss.de