Print logo

Als Kranker unter Gesunden

  • 2015
  • Roser, Traugott
  • Aufsatz/Enthaltenes Werk
Beschreibung

"Lässt man mich sterben, wann und wie ich es will? Oder muss ich im Zweifelsfall sterben?'" Die Diskussion um Ärztlich Assistierten Suizid (ÄAS) mit all ihren Facetten, individual- und sozialethischen, politischen und berufsrechtlichen Argumentationen bedarf vor allem eines: einen subjektzentrierten Ansatz. Im Mittelpunkt - der Mensch. Im Mittelpunkt: der Kranke und sein subjektives Empfinden und Befinden. Das entspricht hospizlicher Tradition: darüber nachzudenken, was es aus der Ich-Perspektive des Kranken bedeutet, sich unter (vermeintlich) Gesunden zu befinden.

Details

Datenschutz

Sämtliche Daten, welche im Rahmen einer Bestellabwicklung von Ihnen eingegeben werden, werden gespeichert. Dazu gehören:

  • Name, Vorname

  • Adresse

  • E-Mail-Adresse

Jene Daten, welche zur Auslieferung oder Auftragsabwicklung zwingend notwendig sind, werden an dritte Dienstleister weitergegeben. Sowie die Aufbewahrung Ihrer Daten nicht mehr erforderlich oder gesetzlich geboten ist, werden diese gelöscht.

Zur Datenschutzerklärung