Print logo

Frankreichs Grandeur - einst und jetzt

  • 2014
  • Monografie/Band
  • Aufsatzsammlung
Beschreibung

Wie definiert, beschreibt, misst man die "Grandeur'" eines Staates? Auf diese Frage sind zu verschiedenen Zeiten verschiedene Antworten möglich. Es bieten sich quer durch die Geschichte viererlei Maßstäbe an: politische, militärische, ökonomische, kulturelle, um in vereinfachenden Schlagworten zu bleiben. Das Mongolenreich der "Goldenen Horde'" in Russland und Westasien dürfte man wohl auf ganz überwiegend militärische Grandeur festlegen können, den Stadtstaat Athen kurz vor seinem Aufgehen in der römischen Provinz "Achaia'" (also kurz vor 146 v. Chr.) hingegen auf die kulturelle Komponente. Aber Frankreich hatte nach allen vier Maßstäben Grandeur, und in dieser Publikation wird der Frage nachgegangen, wie viel davon ihm noch heute zuzuerkennen ist.

Details
  • Band / Heft
    93

  • Sprache
    Deutsch

Datenschutz

Sämtliche Daten, welche im Rahmen einer Bestellabwicklung von Ihnen eingegeben werden, werden gespeichert. Dazu gehören:

  • Name, Vorname

  • Adresse

  • E-Mail-Adresse

Jene Daten, welche zur Auslieferung oder Auftragsabwicklung zwingend notwendig sind, werden an dritte Dienstleister weitergegeben. Sowie die Aufbewahrung Ihrer Daten nicht mehr erforderlich oder gesetzlich geboten ist, werden diese gelöscht.

Zur Datenschutzerklärung