Print logo

die Wahl zum Landtag im Saarland vom 26. März 2017
Kein Signal für ein neues rot-rotes Bündnis

  • 2017
  • Hirscher, Gerhard
  • Zeitschriftenheft
Beschreibung

Die Landtagswahl im Saarland hat die Reihe der Wahlen mit deutlich gestiegener Wahlbeteiligung fortgesetzt. Die größte Mobilisierung gelang der CDU, die klar stärkste Partei wurde und wieder die Regierung anführen kann. Der Trend zur weiteren Fragmentierung des Parteiensystems hat sich nicht fortgesetzt. Diese Landtagswahl hat gezeigt, dass auch bei Konkurrenz durch die AfD eine Mobilisierung möglich ist, die den Volksparteien und vor allem der CDU nützt. Dabei dürfen die Besonderheiten des Saarlandes mit nicht einmal 775.000 Wahlberechtigten nicht übersehen werden. Im Kontext des Wahljahres war sie dennoch ein Dämpfer für die AfD, aber auch für die Linke und die Grünen. Damit scheinen manche Koalitionsperspektiven jenseits von CDU und CSU wieder in weitere Ferne gerückt, zumal die SPD mit dem medial hoch gehandelten Berliner Spitzenkandidaten keinen gegenläufigen Effekt verbuchen konnte.

Datenschutz

Sämtliche Daten, welche im Rahmen einer Bestellabwicklung von Ihnen eingegeben werden, werden gespeichert. Dazu gehören:

  • Name, Vorname

  • Adresse

  • E-Mail-Adresse

Jene Daten, welche zur Auslieferung oder Auftragsabwicklung zwingend notwendig sind, werden an dritte Dienstleister weitergegeben. Sowie die Aufbewahrung Ihrer Daten nicht mehr erforderlich oder gesetzlich geboten ist, werden diese gelöscht.

Zur Datenschutzerklärung