Print logo

Chaostage in Hamburg
Linksextremistische Proteste gegen den G20-Gipfel

  • 2017
  • Baron, Udo
  • Aufsatz/Enthaltenes Werk
Beschreibung

Die Treffen der führenden Wirtschaftsnationen und Schwellenländer (G20) stehen von Anfang an im Fokus einer global agierenden Protestbewegung. Maßgeblich darin eingebunden waren und sind auch Linksextremisten, insbesondere Autonome. Auch bei den Protesten gegen den G20-Gipfel in Hamburg gehörten sie zu den führenden Protagonisten der Gegenproteste. Der folgende Beitrag zeigt am Beispiel der Autonomen die linksextremistischen Einflussversuche auf die Proteste gegen den G20-Gipfel auf.

Details

Datenschutz

Sämtliche Daten, welche im Rahmen einer Bestellabwicklung von Ihnen eingegeben werden, werden gespeichert. Dazu gehören:

  • Name, Vorname

  • Adresse

  • E-Mail-Adresse

Jene Daten, welche zur Auslieferung oder Auftragsabwicklung zwingend notwendig sind, werden an dritte Dienstleister weitergegeben. Sowie die Aufbewahrung Ihrer Daten nicht mehr erforderlich oder gesetzlich geboten ist, werden diese gelöscht.

Zur Datenschutzerklärung