Print logo

Zwischenwahl der verlorenen Hoffnungen ; Indikatoren einer amerikanischen Identitätskrise
Mid-Term Elections 2010

  • 2010
  • Gartzke, Ulf
  • Zeitschriftenheft
Beschreibung

Die US-Zwischenwahlen 2010 sind vorbei und das Ergebnis dieser vier Milliarden Dollar teuren Polit-Show um die Gunst der amerikanischen Wähler steht fest - ebenso wie der große Verlierer dieses Wahltags: Barack Obama. Innenpolitisch sind die Demokraten nach der Wahl also deutlich angeschlagen. Der Erfolg liegt auf Seiten der Republikaner, die dadurch aber auch unter Zugzwang gesetzt werden. Ihre Wähler, insbesondere diejenigen mit Tea Party-Hintergrund, haben hohe Erwartungen, was Steuersenkungen, Ausgabenkürzungen und Staatsverschlankung anbelangt. Auch außenpolitisch könnten auf die Verbündeten in Europa und NATO sowie die Alliierten in Afghanistan und Irak weitere finanzielle und personelle Belastungen zukommen, welche die USA nicht mehr zu tragen gewillt oder in der Lage sein werden.

Bilder/Dokumente

Datenschutz

Sämtliche Daten, welche im Rahmen einer Bestellabwicklung von Ihnen eingegeben werden, werden gespeichert. Dazu gehören:

  • Name, Vorname

  • Adresse

  • E-Mail-Adresse

Jene Daten, welche zur Auslieferung oder Auftragsabwicklung zwingend notwendig sind, werden an dritte Dienstleister weitergegeben. Sowie die Aufbewahrung Ihrer Daten nicht mehr erforderlich oder gesetzlich geboten ist, werden diese gelöscht.

Zur Datenschutzerklärung