Print logo

Quo vadis China?
Nationale Identität im Wandel: Chinesische Außenpolitik in der Ära Xi Jinping

  • 2016
  • Leese, Daniel
  • Aufsatz/Enthaltenes Werk
Beschreibung

Der selbstbewusst-nationalistische Ton, der unter Xi Jinping Einzug in die offizielle Rhetorik gehalten hat, befeuert Spekulationen über ein zunehmend aggressives außenpolitisches Auftreten der Volksrepublik China, insbesondere im Streit um Territorialfragen. Der Artikel ordnet aktuelle Debatten in längere historische Entwicklungen ein und benennt gegenwärtige Spannungsfelder.

Details

Datenschutz

Sämtliche Daten, welche im Rahmen einer Bestellabwicklung von Ihnen eingegeben werden, werden gespeichert. Dazu gehören:

  • Name, Vorname

  • Adresse

  • E-Mail-Adresse

Jene Daten, welche zur Auslieferung oder Auftragsabwicklung zwingend notwendig sind, werden an dritte Dienstleister weitergegeben. Sowie die Aufbewahrung Ihrer Daten nicht mehr erforderlich oder gesetzlich geboten ist, werden diese gelöscht.

Zur Datenschutzerklärung