Print logo

Wer ist das Volk?
Oder: Was im Wandel bestehen und vor dem Vergessen bewahrt werden muss

  • 2017
  • Oberreuter, Heinrich
  • Aufsatz/Enthaltenes Werk
Beschreibung

Wenn die Herrschaft im Staat wie ehedem in der DDR ihre ohnehin schüttere Legitimität verspielt hat, ist die Parole "Wir sind das Volk'" nachvollziehbar, selbst wenn sie seinerzeit nicht von jedermann geteilt wurde. Diese Parole aber für eine beliebige Protestdemonstration in Anspruch zu nehmen, ist anmaßend. Warum? Weil die Legitimität dieser Demokratie außer Zweifel steht, weil ihre Normen selbst das Recht auf Kritik und Protest einräumen, und weil Gegensätze in Richtungs- wie Detailentscheidungen längst keine Situation begründen, in der - im Kern revolutionär - "das'" Volk gegen "die'" Macht aufsteht.

Details

Datenschutz

Sämtliche Daten, welche im Rahmen einer Bestellabwicklung von Ihnen eingegeben werden, werden gespeichert. Dazu gehören:

  • Name, Vorname

  • Adresse

  • E-Mail-Adresse

Jene Daten, welche zur Auslieferung oder Auftragsabwicklung zwingend notwendig sind, werden an dritte Dienstleister weitergegeben. Sowie die Aufbewahrung Ihrer Daten nicht mehr erforderlich oder gesetzlich geboten ist, werden diese gelöscht.

Zur Datenschutzerklärung