Print logo

Politische Studien 479 im Fokus "Die digitale Revolution"

  • 2018
  • Zeitschriftenheft
Beschreibung

Digitalisierung lautet derzeit das Zauberwort und es scheint, dass nach dem industriellen Zeitalter nun unausweichlich das der Digitalisierung angebrochen ist. Erleben wir hier gerade eine Revolution und was bedeutet das? Welche Folgen und Veränderungen wird das haben? Damit befasst sich der Schwerpunkt dieser Ausgabe unter den verschiedensten Aspekten. Im Analyse-Teil erklärt Prof. Wolffsohn, warum derzeit ein Staat nach dem anderen zerbröselt und was man gegen diesen Zerfall tun kann. Siegfried Balleis beschäftigt sich eingehend mit der Verkehrswende, die ja durch den Abgasskandal im Herbst 2015 ausgelöst wurde. Wieso die TUM eine Filiale in Heilbronn gegründet hat, erklärt im Interview der Physiker und Dekan der Wirtschaftsfakultät Prof. Gunther Friedl. Eine Hochschulgründung in einem anderen Bundesland - auf alle Fälle ein extrem "Smarter Move'" und sehr ungewöhnlich.

Datenschutz

Sämtliche Daten, welche im Rahmen einer Bestellabwicklung von Ihnen eingegeben werden, werden gespeichert. Dazu gehören:

  • Name, Vorname

  • Adresse

  • E-Mail-Adresse

Jene Daten, welche zur Auslieferung oder Auftragsabwicklung zwingend notwendig sind, werden an dritte Dienstleister weitergegeben. Sowie die Aufbewahrung Ihrer Daten nicht mehr erforderlich oder gesetzlich geboten ist, werden diese gelöscht.

Zur Datenschutzerklärung