Print logo

Von der Heimat zur Landschaft

  • 2016
  • Schöbel-Rutschmann, Sören
  • Aufsatz/Enthaltenes Werk
Beschreibung

Die folgenden Überlegungen befassen sich mit den Begriffen Heimat und Landschaft, die beide - nicht nur jüngst - als räumliche Konzeptionen in der Politik und Planung für den ländlichen Raum eine zentrale Rolle spielen. Es sollen die in den Begriffen liegenden Perspektiven und Grenzen diskutiert werden, zentrale Anliegen der ländlichen Entwicklung zu repräsentieren. Anlass ist der Vorschlag zur Begründung eines "Neuen Landschaftsvertrages'", wie er vom Autor zuletzt in Veröffentlichungen und der dieser Publikation zugrundeliegenden Tagung vorgestellt wurde. Es soll begründet werden, warum eine auf ästhetischem und rationalem Denken basierende räumliche Identifikation in Politik und Planung des ländlichen Raums der Stärkung bedarf.

Details

Datenschutz

Sämtliche Daten, welche im Rahmen einer Bestellabwicklung von Ihnen eingegeben werden, werden gespeichert. Dazu gehören:

  • Name, Vorname

  • Adresse

  • E-Mail-Adresse

Jene Daten, welche zur Auslieferung oder Auftragsabwicklung zwingend notwendig sind, werden an dritte Dienstleister weitergegeben. Sowie die Aufbewahrung Ihrer Daten nicht mehr erforderlich oder gesetzlich geboten ist, werden diese gelöscht.

Zur Datenschutzerklärung