Print logo

Der Rechtsterrorismus und die merkwürdige "Normalisierung" des Linksextremismus
"Vor Erfolgen von Schwindel befallen?"

  • 2014
  • Hüllen, Rudolf van
  • Aufsatz/Enthaltenes Werk
Beschreibung

Nicht-revolutionäre Zeiten, schrieb einst vor dem Zeitenumbruch 1989 ein DKP-Bezirkssekretär, seien für jeden echten Revolutionär eine Seelenfolter. Auch heute ist die Revolution nicht in Sicht, aber sie ist der Etablierung des gewöhnlichen Linksextremismus, auch seiner gewaltorientierten Form, als geachteter politischer Akteur 25 Jahre danach ein gehöriges Stück näher gerückt. Die Gesellschaft scheint akzeptiert zu haben, dass bei politischem Extremismus konsequent mit unterschiedlichen Maßstäben gemessen wird.

Details

Datenschutz

Sämtliche Daten, welche im Rahmen einer Bestellabwicklung von Ihnen eingegeben werden, werden gespeichert. Dazu gehören:

  • Name, Vorname

  • Adresse

  • E-Mail-Adresse

Jene Daten, welche zur Auslieferung oder Auftragsabwicklung zwingend notwendig sind, werden an dritte Dienstleister weitergegeben. Sowie die Aufbewahrung Ihrer Daten nicht mehr erforderlich oder gesetzlich geboten ist, werden diese gelöscht.

Zur Datenschutzerklärung