Print logo

Ursachen und Hintergründe
Wie viel "Putinismus" ist in der Linken?

  • 2016
  • Hüllen, Rudolf van
  • Aufsatz/Enthaltenes Werk
Beschreibung

Das völkerrechtswidrige Vorgehen Russlands auf der Krim und in der Ostukraine hat in Deutschland eine Vielzahl von so genannten "Putin-Verstehern'" auf den Plan gerufen. Im Deutschen Bundestag nimmt diese Rolle am deutlichsten die seit 1989 vier Mal umbenannte SED ein. Hätte sie nicht nach "linken'" Normen eher die Aufgabe, an der Spitze der Putin-Kritiker zu stehen? Ihr "Putinismus'" kennt komplexe Begründungsmuster und erzählt auch die Geschichte einer mindestens teilweise gescheiterten Demokatisierung.

Details

Datenschutz

Sämtliche Daten, welche im Rahmen einer Bestellabwicklung von Ihnen eingegeben werden, werden gespeichert. Dazu gehören:

  • Name, Vorname

  • Adresse

  • E-Mail-Adresse

Jene Daten, welche zur Auslieferung oder Auftragsabwicklung zwingend notwendig sind, werden an dritte Dienstleister weitergegeben. Sowie die Aufbewahrung Ihrer Daten nicht mehr erforderlich oder gesetzlich geboten ist, werden diese gelöscht.

Zur Datenschutzerklärung