Print logo

Information zur Publikation

Der Vertriebenenverband aus Egerland - eine starke Gemeinschaft
Wir Eghalanda Gmoi z'Geretsried e.V.

  • 2020
  • Hahn, Helmut
  • Aufsatz/Enthaltenes Werk
Beschreibung

Die Eghalanda Gmoi (Egerländer Gemeinde) z Geretsried wurde im Jahr 1951 gegründet und zählt zu den ältesten und immer noch aktivsten Vereinen im Geretsrieder Kulturleben. Die Vertriebenen fanden in Geretsried eine neue Heimat, wo sie liebevoll ihr altes Brauchtum pflegen und ihre Mundart aufrechterhalten, um sie von Generation zu Generation weiterzugeben. Das Egerland liegt heute größtenteils im Westen der Tschechischen Republik und zu einem kleinen Teil im Nordosten Bayerns rund um die Stadt Marktredwitz.

Details