Print logo

Zehn Anmerkungen zur Debatte um Sterbehilfe

  • 2015
  • Gronemeyer, Reimer
  • Aufsatz/Enthaltenes Werk
Beschreibung

Warum spitzt sich jetzt die Debatte um Sterbehilfe zu? Warum wird jetzt im Parlament, in den Medien, in den sorgenden Organisationen darüber diskutiert? Weil dies der logische Endpunkt einer Entwicklung ist: Die Menschen haben sich immer radikaler aus allen Bindungen und Traditionen befreit und verstehen sich als Wesen, die alles in ihrem Leben selbst bestimmen können und auch müssen. Notwendigerweise gerät damit sogar das Lebensende in den Blick eines planenden, sein Leben und die Zukunft organisierenden Subjektes, das den Tod nicht mehr als etwas ansehen will, was kommt, sondern als einen kontrollierten, geplanten Schlussakt, in dem nichts dem Zufall überlassen bleiben darf.

Details

Datenschutz

Sämtliche Daten, welche im Rahmen einer Bestellabwicklung von Ihnen eingegeben werden, werden gespeichert. Dazu gehören:

  • Name, Vorname

  • Adresse

  • E-Mail-Adresse

Jene Daten, welche zur Auslieferung oder Auftragsabwicklung zwingend notwendig sind, werden an dritte Dienstleister weitergegeben. Sowie die Aufbewahrung Ihrer Daten nicht mehr erforderlich oder gesetzlich geboten ist, werden diese gelöscht.

Zur Datenschutzerklärung