Print logo

Junge Menschen auf dem Weg in den Dschihad
Zwischen Weltverneinung und Sehnsucht nach dem Tode

  • 2016
  • Lobah, Jochen
  • Aufsatz/Enthaltenes Werk
Beschreibung

Der internationale Dschihadismus erfährt im Rahmen des Bürgerkriegs in Syrien und im Irak eine neue Dynamik von historischem Ausmaß. Getragen wird diese Entwicklung nicht nur von syrischen Widerständlern und der salafistisch-dschihadistischen Gruppierung "Islamischer Staat'", sondern auch von zahlreichen jungen Menschen, die aus friedlichen Herkunftsländern in die Konfliktregion "einwandern'". Die Ursachenforschung für dieses neue und globale Phänomen ist umstritten und steckt noch in den Anfängen. Allerdings gehören sozioökonomische und gesellschaftspolitische Defizite wie Perspektivlosigkeit, Exklusion und mangelnde Integration fraglos zu den wesentlichen Antriebsfaktoren junger Menschen, ihr Heil in einer radikalisierten und die Todessehnsucht kultivierenden Ideologie zu suchen.

Details

Datenschutz

Sämtliche Daten, welche im Rahmen einer Bestellabwicklung von Ihnen eingegeben werden, werden gespeichert. Dazu gehören:

  • Name, Vorname

  • Adresse

  • E-Mail-Adresse

Jene Daten, welche zur Auslieferung oder Auftragsabwicklung zwingend notwendig sind, werden an dritte Dienstleister weitergegeben. Sowie die Aufbewahrung Ihrer Daten nicht mehr erforderlich oder gesetzlich geboten ist, werden diese gelöscht.

Zur Datenschutzerklärung