Print logo

Auswahltagung der Hochschulförderung (HAW)

Bewerber um ein Stipendium, die an einer Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW) studieren und in die engere Auswahl kommen, werden vom Institut für Begabtenförderung zu einem dreitägigen Auswahlverfahren eingeladen.

In die engere Auswahl kommen Studenten, die neben der fachlichen Qualifikation (nachgewiesen durch ein überdurchschnittliches Notenprofil) und der persönlichen Eignung (Affinität mit unseren Stiftungszielen) auch ein nachhaltiges, ehrenamtliches Engagement beispielsweise in Politik, Hochschulpolitik, im christlich-konfessionellen oder karitativen Bereich oder auf Verbandsebene vorweisen können.

Im Rahmen eines dreiteiligen Auswahlverfahrens werden die Stipendienbewerber von einem unabhängigen Auswahlausschuss geprüft. Das Auswahlverfahren beginnt mit einer dreistündigen schriftlichen Klausur zu einem aktuell gesellschaftlich relevanten Thema. Ein einstündiger schriftlicher Test zum Allgemeinwissen befasst sich anschließend mit Fragen zu Geschichte und Literatur, zu Musik und Geografie, zum "Who is Who" sowie zu verfassungsrechtlichen Grundsätzen.

Im Rahmen einer Gruppendiskussion müssen die Bewerber beweisen, dass sie in der Lage sind, in einem demokratischen Prozess aus einer vorgegebenen Auswahl aktueller gesellschaftspolitischer Themen ein Diskussionsthema für alle Gruppenmitglieder auszuwählen und sachgemäß und bildungspolitisch verantwortungsvoll zu diskutieren. Dabei werden neben argumentativen Aspekten auch die "Soft Skills" wie zum Beispiel Integrationsfähigkeit, Sozialverhalten, Teamfähigkeit durch die Auswahlausschussmitglieder beobachtet.

Das Auswahlverfahren schließt ebenso ein Einzelgespräch von ca. 45 Minuten ein. Zu Beginn steht eine zehnminütige "Aufwärmphase", in der die Bewerber ein selbstgewähltes Thema zu einem konkreten Praxisfall logisch klar strukturiert, sprachlich adäquat formuliert und medientechnisch kompetent darstellen sollen und Sicherheit für das weitere Prüfungsgespräch gibt. Die Auswahlausschussmitglieder diskutieren mit dem jeweiligen Bewerber Fragen des Studiums sowie das aktuelle politische Tagesgeschehen.

Kontakt
Referat IV/2: Promotions- und Hochschulförderung (HAW)
Leiter:  Dr. Rudolf Pfeifenrath
Telefon: 089 1258-302
Fax: 089 1258-403
E-Mail: pfeifenr@hss.de