Print logo

Veranstaltungen - Gesellschaft

Filter zurücksetzen

  • 09.08.2021 - 09.08.2021
  • 10:30

Natur erleben und Gesundheit erhalten

Tourismus im Chiemgau

wir laden zu einer Natur- und Gesundheitswanderung rund um den Schnappenberg bei Staudac-Egerndach ein. Wir gehen vom Wanderparkplatz in Staudach zur Schnappenkirche und anschließend weiter zur Staudacher Alm. Auf unserer Rundwanderung begleiten uns Frau Christina Robok, Dipl.-Gartenbauingenieurin (FH), die uns Wissenswertes zur Flora (Wildblumen) vermittelt und Herr Ludwig Binder, Gesundheitspädagoge und Dipl.-Sportlehrer, der uns Aspekte der Gesunderhaltung nahebringt.

kostenfrei
  • 13.08.2021 - 13.08.2021
  • 17:00

Aus der Vergangenheit lernen, Gegenwart für die Zukunft gestalten

Nie wieder Diktatur in Deutschland

Zu Gast auf der Straße der Menschenrechte in Nürnberg, sprechen wir mit Lutz Quester als Zeitzeuge der ehemaligen DDR über den Wert der Demokratie und Freiheit. Sein Thema: aus der Vergangenheit lernen, wie wir heute Zukunft gestalten. Vom Gegner zum Partner: Dr. Philipp Siegert gibt Einblicke in die Entwicklung der Freundschaft und Verflechtung Deutschlands und Frankreichs. Michael Frieser rundet mit seiner Berliner Perspektive und Expertise als Bundestagsabgeordneter unsere offene Gesprächsrunde ab.

kostenfrei
  • 27.08.2021 - 29.08.2021
  • 17:30

Selbst- und Teammotivation

Wer sich selbst motivieren kann, kann auch seine Mitarbeiter und Mitstreiter motivieren. Denn nur gemeinsam erreicht man die gesteckten Ziele. In unserem Seminar erfahren Sie, wie Sie mit einfachen Methoden und Maßnahmen ihre eigene Motivation täglich neu wecken und diese auf ihre Mitarbeiter und Mitstreiter übertragen können, um so diese entsprechend ihren Fähigkeiten optimal zur Erreichung der gemeinsamen Ziele einbinden zu können.

€ 120,00
  • 10.09.2021 - 10.09.2021
  • 16:00

Politische Grundlagen

Der 11. September - ein Sumpf von Verschwörungsmythen

Zum 20. Mal jährt sich der Terroranschlag auf das World Trade Center, der die Welt veränderte. Die Anschläge des islamistischen Terrornetzwerks Al-Qaida wurden unter der Führung von Osama bin Laden geplant und von 19 seiner Mitglieder verübt. Die Hintergründe sind inzwischen sehr gut aufgeklärt. Dennoch gibt es immer noch Menschen, die an Verschwörungsmythen rund um 9/11 glauben.

kostenfrei
  • 17.09.2021 - 17.09.2021
  • 18:00

Neue Herausforderungen für die Demokratie mit Blick auf die Bundestagswahl 2021

Viele Jahre dachte man, unsere Demokratie ist durch und durch wehrhaft und stabil. Doch mittlerweile sind sich viele nicht mehr so sicher. Womit hängt das zusammen? Hat es mit Migration, mit der Umweltproblematik oder gar mit der Covid-19-Pandemie zu tun oder sind es andere Gründe, die zu einem schwierigen Stand der Demokratie führen? Es sogar sind politische Bewegungen entstanden, die Politik und Medien fundamental kritisieren und die Funktionsfähigkeit der Demokratie in Zweifel ziehen. Was wird kritisiert und wie könnte die Zukunft der Demokratie aussehen? Diese Fragen sollen mit Blick auf die Bundestagswahl 2021 analysiert werden.

kostenfrei
  • 22.09.2021 - 22.09.2021
  • 19:00

Wie Corona die Politik verändert

kostenfrei
  • 23.09.2021 - 23.09.2021
  • 18:00

Angela Merkel: Bewältigungskanzlerin der Krisen

Angela Merkel ist seit dem Jahr 2005 deutsche Bundeskanzlerin. 18 Jahre führte sie die CDU als Vorsitzende - bis ins Jahr 2018. Eurokrise, Klimaschutz, der Atomausstieg nach der Katastrophe in Fukushima, die Flüchtlingsfrage und jetzt die Corona-Krise prägten ihre Kanzlerschaft. Nach der Bundestagswahl 2021 wird es eine neue Bundeskanzlerin oder einen Bundeskanzler geben - Zeit, einen Rückblick auf die "Ära Merkel" zu werfen.

kostenfrei
  • 08.10.2021 - 09.10.2021
  • 14:00

ONLINE-SEMINAR: Emorial !? Virtuelle Formen der Erinnerungskultur und pädagogisches Potential

Im Workshop werden Positionen digitaler Vermittlungs- und Erinnerungskonzepte aus künstlerischer, wissenschaftlicher und pädagogischer Warte beleuchtet. Konkret werden Beispiele im Kontext Gedenkstättenpädagogik, Gedenken im öffentlichen Raum und internationale Positionen im Zeichen von Black Lives Matter veranschaulicht.Im Anschluss werden eigene Konzeptideen umgesetzt. Wir explorieren und reflektieren gemeinsam Chancen und Grenzen bestehender Softwareformate in Hinblick auf kreative Umsetzung und pädagogisches Potential.

kostenfrei
  • 21.10.2021 - 21.10.2021
  • 18:00

Jüdisches Leben in Bayern und der neue Antisemitismus

Schon seit 1700 Jahren leben Juden in Deutschland. Im Laufe der Geschichte wurden die Juden immer wieder verfolgt und unterdrückt. Doch nach den schrecklichen Ereignissen im Zusammenhang mit dem Holocaust dachte man, dass man den Antisemitismus in Deutschland überwinden könne. Man glaubte, dass den Menschen das Dritte Reich eine Lehre gewesen wäre. Derzeit treten aber auch in Deutschland antisemitische Verschwörungstheorien und Gewalttaten wieder offen ans Licht. Wie können wir diesen Entwicklungen entgegentreten?

kostenfrei
10 von 14 Treffern