Print logo

Veranstaltungen - Gesellschaft

Filter zurücksetzen

Externer Inhalt

Um diesen Inhalt (Quelle: Google Maps) zu sehen, müssen Sie auf Akzeptieren klicken. Wir weisen darauf hin, dass durch das Akzeptieren dieses Iframes Daten an Dritte übertragen oder Cookies gespeichert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie .
  • 26.01.2022 - 26.01.2022
  • 18:00

Politische Grundlagen

Opposition im Bundestag - zur neuen Rolle der Union

Nach 16 Jahren in der Regierung muss die Union wieder in die Opposition. Wie wird sie diese ungeliebte Rolle ausfüllen? Die Opposition hat in einer parlamentarischen Demokratie wichtige Rechte und Aufgaben. Als größte Oppositionspartei muss die Union die Politik der Regierung kritisch hinterfragen und bewerten, kann aber auch mitgestalten. Zudem kann sie der Regierung eigene Positionen entgegensetzen. Die Rolle ist also vielseitig und variabel. Die Zeit der Opposition ist oft auch eine Zeit der personellen und programmatischen Erneuerung. Eine Koalition in der Opposition wird für die Union als Partei der Mitte in diesem Bundestag keine Option sein. Es geht eher um scharfe Abgrenzung gegenüber der Linken und der AfD. Neben den Inhalten wird auch der Tonfall eine Rolle spielen. Auch hier setzt sich die Union hohe Ziele: Sie will mit der Regierung vorbildlich um eine gute Zukunft streiten. Es wird spannend, ob das den beiden Unionsparteien auch gelingt. Zum Einstieg in das erste Oppositionsjahr gibt es also viel zu besprechen.

kostenfrei
  • 27.01.2022 - 27.01.2022
  • 18:00

Europäisches Online-Seminar der Woche

Online-Seminar: Aufbruch mit Augenmaß - migrationspolitische Ziele der neuen Bundesregierung

Wie will die neue Bundesregierung die Migrations- und Integrationspolitik gestalten? Welche Pläne hat sie für Asylsystem und die europäische Flüchtlingspolitik? Die dargelegten Vorhaben zur zukünfti-gen Gestaltung der Migrations-, Integrations- und Flüchtlingspolitik bedeuten keinen radikalen Bruch mit der Politik der vergangenen Jahre. Dennoch stellen sie die Weichen für einen anderen Umgang mit Migration und Vielfalt. Man will der humanitären Verantwortung gerecht werden. Ob dies gelingt, wird sich zeigen.

kostenfrei
  • 04.02.2022 - 04.02.2022
  • 19:00

Die Tage werden wieder länger - was die Zeit um Lichtmess herum so besonders macht

Haben Sie Ihren Christbaum schon entsorgt? Früher endete die Weihnachtszeit erst an Mariä Lichtmess - im Gegensatz zu heute. Lichtmess am 2. Februar ist auch ein Lostag. Früher von großer Bedeutung für Mägde und Knechte. Entweder wurden sie neu verpflichtet oder sie hatten Zeit bis "Agatha", also den 5. Februar, um sich eine neue Stelle zu suchen. Welche Bräuche und Traditionen sich noch um Lichtmess herum gebildet und erhalten haben, wird dieser Vortrag zeigen.

kostenfrei
  • 10.02.2022 - 13.02.2022
  • 17:30

Nationalsozialismus - Geschichte und aktuelle Bezüge

Nur zwölf Jahre dauerte das sogenannte „Tausendjährige Reich“. Doch wie keine andere Phase in unserer deutschen Geschichte zog und zieht sie noch immer direkte Auswirkungen auf die momentane Grundbefindlichkeit der Deutschen nach sich, seien diese jetzt territorialer, soziologischer, politischer oder psychologischer Natur.

€ 120,00
  • 15.02.2022 - 15.02.2022
  • 14:30

Leben und Leiden im STASI Sozialismus der DDR

kostenfrei
  • 15.02.2022 - 15.02.2022
  • 15:00

Online-Café - Politik am Nachmittag

Online-Café - Politik am Nachmittag: Zum 80. Jahrestag der Schlacht von Stalingrad - Online-Lesung mit dem Spiegel-Bestseller-Autor Tim Pröse

Ein Stalingrad-Überlebender erzählt von Krieg, Widerstand – und dem Wunder, 100 Jahre zu leben. Tim Pröse hat den vielleicht letzten Überlebenden aus der Schlacht von Stalingrad ein halbes Jahr lang begleitet – und eines der letzten großen Zeitzeugen-Porträts geschrieben, bevor es dafür zu spät sein wird. Mit fast 100 Jahren spricht Hans-Erdmann Schönbeck über alte und neue Werte. Ein Buch als Plädo-yer für die Menschlichkeit. Ein Signal gegen den neuen Hass. Und: Dieses Buch feiert das Leben! Die Weisheit eines Mannes. Und das Wunder, alt zu werden. Es liest: Tim Pröse.

kostenfrei
  • 25.02.2022 - 27.02.2022
  • 17:30

Schönes Bayern - Oberbayern

€ 80,00
  • 11.03.2022 - 11.03.2022
  • 17:30

Lesung und Diskussion: Zwischen Steppe und Metropole - Die Mongolei zu Gast in München

Die Hanns-Seidel-Stiftung arbeitet seit 30 Jahren in der Mongolei und berät das Ministerium für Justiz und Inneres zu Rechtsreformen. Gemeinsam mit der Deutsch-Mongolischen Gesellschaft und dem mongolischen Generalkonsulat konnte Herr Dendev Terbishdagva eingeladen werden, um aus seinem Buch „Im Jahr des Roten Affen“ zu lesen und anschließend den Zuhörerinnen und Zuhörern für Fragen und Diskussion zur Verfügung zu stehen. Dendev Terbishdagva ist ehemaliger Botschafter der Mongolei in Deutschland (2002-2004) und sowohl ein Mitglied des mongolischen Parlaments, als auch der Mongolisch-Deutschen Parlamentariergruppe. Derzeit fungiert er zudem als Berater des derzeitigen Premierministers der Mongolei.

kostenfrei
  • 26.03.2022 - 26.03.2022
  • 10:00

Steuerrecht - Vereinssteuerrecht

kostenfrei
  • 24.06.2022 - 26.06.2022
  • 17:30

Süffiges Bayern - Hopfen, Malz und Bierzelttrubel

€ 80,00
10 von 11 Treffern