Print logo

Veranstaltungen - Gesellschaft

Filter zurücksetzen

  • 07.10.2021 - 07.10.2021
  • 18:00

Politik und Popkultur

Dune - der Wüstenplanet - Das Gesellschaftsbild in Frank Herberts Science Fiction

Mit großem Erfolg läuft die neue Verfilmung von Frank Herberts Dune - der Wüstenplanet weltweit in den Kinos. Der Romanzyklus und der Film basieren auf einem diskussionswürdigen Gesellschaftsbild. Die gesellschaftlich relevanten Themen bei der Entstehung des Buchs 1965 spiegeln sich direkt oder metaphorisch im Roman und in den Verfilmungen wider: Der wachsende Einsatz der EDV (Butlers Djihad), die Abhängigkeit vom Erdöl (Spice) und Erfahrungen mit bewusstseinsverändernden Drogen (Spice), die feministische Bewegung (Bene Gesserit), Fragen der Ökologie (Leben unter Wüstenbedingungen und Terraforming), die Bedrohung durch Atomwaffen u. a. In unserem Seminar diskutieren wir die verschiedenen Einflüsse aus Politik, Philosophie und Gesellschaft in diesem Fantasy-Epos.

kostenfrei
  • 09.10.2021 - 09.10.2021
  • 14:00

Solange wie möglich in den eigenen Wänden

kostenfrei
  • 23.10.2021 - 23.10.2021
  • 10:00

Politische Grundlagen

Mauer, Schießbefehl, Knast - Leben und Verfolgung politischer Gegner in der DDR

Die Mauer – vor 60 Jahren errichtet – trennte mehr als 28 Jahre lang Deutschland in Ost und West. Lutz Quester hat das Leben in der DDR-Diktatur in allen Facetten erlebt: Aufgewachsen in Dresden geriet er als junger Mann in die Fänge der STASI und gehörte als politischer Gefangener in fünf verschiedenen Gefängnissen der DDR zu den unmittelbar vom SED-Regime Verfolgten. 1985 gelang ihm nach dem Häftlingsfreikauf durch die Regierung der Bundesrepublik der Neuanfang im Westen. Im Gespräch mit dem Historiker und Referatsleiter für Ideengeschichte der Hanns-Seidel-Stiftung Dr. des. Michael Hahn schildert Lutz Quester als Zeitzeuge das Leben und die Verfolgung politischer Gegner in der DDR.

kostenfrei
  • 11.11.2021 - 11.11.2021
  • 18:00

Politische Grundbildung

Zum 200. Geburtstag von F. M. Dostojewskij - die politische Dimension russischer Literatur

Am 11. November jährt sich der 200. Geburtstag von Fjodor Michailowitsch Dostojewskij. Der russische Schriftsteller, der aufgrund seines vielschichtigen und komplexen Gesamtwerks sowohl als „Dichter der Menschlichkeit“ und als „Machiavelli des Romans“ bezeichnet wurde, beeinflusst bis heute Kulturschaffende, ethische Debatten und die moderne Psychologie und Kriminologie. In diesem Webinar beschäftigen wir uns mit seinem außergewöhnlichen Leben und den zentralen Aussagen seiner Werke.

kostenfrei
  • 18.02.2022 - 20.02.2022
  • 17:30

Medienkompetenz für Lehrkräfte und Eltern

€ 80,00
  • 15.04.2022 - 16.04.2022
  • 17:30

Seminarleiterschulung

€ 40,00
9 von 9 Treffern