Print logo

Veranstaltungen - Gesellschaft

Filter zurücksetzen

Externer Inhalt

Um diesen Inhalt (Quelle: Google Maps) zu sehen, müssen Sie auf Akzeptieren klicken. Wir weisen darauf hin, dass durch das Akzeptieren dieses Iframes Daten an Dritte übertragen oder Cookies gespeichert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie .
  • 30.11.2021 - 30.11.2021
  • 18:00

Lesung mit Igal Avidan

Mod Helmy - Der "Arabische Schindler"

Wir hören eine ganz besondere Geschichte, über islamisch-jüdische Freundschaft und gegenseitige Unterstützung in einer der schwierigsten Zeiten der jüngsten deutschen Geschichte. Es geht um Flucht, Verfolgung, Verstecke und Verhaftungen, mitten in Berlin. Igal Avidan begab sich auf die Spuren von Mod Helmy, dem arabischen Arzt, der Juden vor der Gestapo rettete, um die Geschichte zu rekonstruieren.

kostenfrei
  • 01.12.2021 - 01.12.2021
  • 18:00

Säulen des Erfolges

ONLINE-SEMINAR: Türöffner und Mentoring

Überall begegnen wir Menschen. Sie einschätzen, wissen, wann ein geeigneter Zeitpunkt ist, um Dinge anzusprechen, wann man sich besser zurücknimmt oder wann jemand Hilfe benötigt, soll uns im täglichen Miteinander unterstützen.

kostenfrei
  • 01.12.2021 - 01.12.2021
  • 18:00

Antisemitismus in der Weimarer Republik

Die Weimarer Republik stand von Anfang an unter dem langen Schatten des verlorenen Ersten Weltkriegs – sowohl in ökonomischer als auch politischer Hinsicht. Eine gefestigte Demokratie zu etablieren war eine Herausforderung angesichts vielfältiger Krisen und Gegner. Für die deutschen Juden war es eine Zeit großer Gegensätze. Einerseits herrschte zumindest auf dem Papier gesellschaftliche Gleichstellung, doch gleichzeitig verbreiteten sich immer mehr antisemitische Einstellungen, die in der Entstehung rechtsradikaler Gruppierungen kulminierten, darunter war auch die NSDAP. Wurde die NSDAP ab 1930 nicht wegen, sondern trotz ihres Antisemitismus gewählt? Wie verlief die Entwicklung antisemitischer Strömungen in der Weimarer Republik und was waren die entscheidenden Ereignisse?

kostenfrei
  • 08.12.2021 - 08.12.2021
  • 18:00

Säulen des Erfolges

ONLINE-SEMINAR: Kontaktpflege und Etikette

(Geschäfts-) Beziehungen brauchen regelmäßigen Kontakt, persönliche Begegnungen und vertrauensvollen Austausch. Das sichere, unkomplizierte Vorgehen und auch der richtige Umgang bringen den gewünschten Erfolg im Beruf.

kostenfrei
  • 09.12.2021 - 09.12.2021
  • 18:00

Die religiöse Prägung der Bundesrepublik im Vergleich

Aus politikwissenschaftlicher Sicht ist der bundesdeutsche Wohlfahrtsstaat von Religion geprägt. Das zeigt sich am Parteiensystem und teilweise auch am Wahlsystem. Wie erklärt sich das? Welche religionspolitischen Konsequenzen kann man daraus für die Gegenwart ziehen? Welchen Stellenwert darf Religion in unserem Politikverständnis haben?

kostenfrei
  • 14.12.2021 - 14.12.2021
  • 18:00

Politische Grundlagen

Bundestagswahlen - Wahlrecht und aktuelle Entwicklungen

Die wahlberechtigten Bundesbürger haben am 26. September einen neuen Bundestag gewählt. Mit 736 Abgeordneten ist Deutschlands Parlament größer als je zuvor, andererseits aber nicht so groß wie manche Beobachter im Vorfeld vorhergesagt hatten. Im Seminar wird die Bundestagswahl im Licht des aktuellen Bundestagswahlrechts betrachtet, es werden Gründe beleuchtet, Reformvorschläge vorgestellt und ihre Konsequenzen aufgezeigt. Folgende Fragen wollen wir uns stellen: Wie kann ein weiterer Anstieg der Sitzzahl im Bundestag dauerhaft wirksam vermieden werden? Welche Folgen haben Veränderungen für die Mehrheitsbildung? Wie wirken sich unterschiedliche Reformansätze für die einzelnen Parteien aus? Wahlrechtsfragen sind Machtfragen und daher häufig stark umstritten - ein spannendes Thema!

kostenfrei
  • 20.12.2021 - 20.12.2021
  • 18:00

Politik und Popkultur

Sympathy for the Devil? Das radikal Böse in der Populärkultur

Böses um des Bösen Willen - das radikal Böse wie es in der Theorie von Immanuel Kant formuliert wurde, ist nicht nur Gegenstand ethischer und religiöser Debatten, sondern spätestens seit Edgar Allan Poes meisterhaften Kurzgeschichten fester Bestandteil der populären Kultur. In diese Online-Schulung unternehmen wir einen Streifzug durch politische Theorien wie Machiavellis Machtbegriff und die Literatur-, Musik- und Filmgeschichte von Goethes Faust bis zu den Rolling Stones. Wir diskutieren die Frage, woher das “Böse” eigentlich kommt - und warum es eine solche Faszination ausübt.

kostenfrei
  • 18.02.2022 - 20.02.2022
  • 17:30

Medienkompetenz für Lehrkräfte und Eltern

€ 80,00
10 von 11 Treffern