Print logo

Veranstaltungen - Gesellschaft




  • 19.05.2021 - 19.05.2021
  • 19:00

ONLINE-SEMINAR: Lebensqualität & Glücksforschung

Was bedeutet es, glücklich zu sein? Was bringt uns Glücklichsein, insbesondere im Hinblick auf unsere Gesundheit und Lebenserwartung? Die Glückforschung beschäftigt sich mit den verschiedenen Glücksfaktoren und ihre Erkenntnisse sind bedeutsam für den Einzelnen und zeigen, wie das subjektive Wohlbefinden speziell in Coronazeiten verbessert werden kann. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

kostenfrei
  • 20.05.2021 - 20.05.2021
  • 18:00

Wie digitale Desinformation und Manipulation die Demokratie gefährden

Online-Seminar: Social Media - Fake News, Bots and Bubbles

Wie Facebook, Google & Co Freiheit und Demokratie gefährden

kostenfrei
  • 26.05.2021 - 26.05.2021
  • 18:00

ONLINE-SEMINAR: Sportliche Höhenflüge in Trümmern. Der Neubeginn des Fußballsports nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges am Beispiel der Fußballhochburgen Bamberg und Lichtenfels

Auch der Fußballsport hat unter Corona zu leiden. Wir zeigen, wie Probleme in der Vergangenheit bewältigt wurden - beispielsweise nach dem Zweiten Weltkrieg.

kostenfrei
  • 26.05.2021 - 26.05.2021
  • 18:00

Desinformation und digitale Manipulation: Ursachen für den Rückzug der Demokratie

Online-Seminar: Demokratie in digitaler Gefahr

Es wird digitalisiert, was digitalisiert werden kann. Das ist Fluch und Segen und – gigantische Möglichkeiten für Manipulation und Desinformation! Wahlen werden manipuliert, Menschen bewusst falsch informiert, Hass und Spaltung gesät.

kostenfrei
  • 27.05.2021 - 27.05.2021
  • 18:00

Politische Grundlagen

ONLINE-SEMINAR: Gibt es einen „neuen Antisemitismus?“

Bis vor einiger Zeit dachten manche, dass man den Antisemitismus überwinden könne. Man glaubte, dass den Menschen das Dritte Reich und seine schrecklichen Folgen doch eine Lehre gewesen wäre.

kostenfrei
  • 30.05.2021 - 30.05.2021
  • 10:30

Filmseminar: Bilder berühren uns

ONLINE-SEMINAR: Widerstand und Zivilcourage im Film

Die Themen Widerstand und Zivilcourage haben eine hohe Bedeutung im Film und finden sich in verschiedenen Genres. Große Regisseure wie Sir Richard Attenborough oder David Cronenberg; Michael Verhoeven und Volker Schlöndorff – um nur einige wenige Großen zu nennen - haben sich des Themas angenommen - und herausgekommen sind Filme wie „Gandhi“, „Operation Walküre“, „Braveheart“ oder „Sophie Scholl“ und „Stauffenberg“.

kostenfrei
  • 30.06.2021 - 30.06.2021
  • 18:00

ONLINE-SEMINAR: Das Wunder von Bern. Ein Fußballspiel wird zum Gründungsmythos der Bundesrepublik

Es war nur ein Fußballspiel. Doch es entfaltete eine Integrationskraft für die noch junge Demokratie, die man sich heute angesichts von Querdenkern, Reichsbürgern und Identitären nur wünschen könnte.

kostenfrei
  • 15.07.2021 - 15.07.2021
  • 14:00

Workshops gegen Antisemitismus

Multiplikatorenworkshops zum Projekt „Antisemitismus. Nein Danke!“ In Kooperation der Hanns-Seidel-Stiftung und des Gesellschaftswissenschaftlichen Instituts München für Zukunftsfragen e.V. werden in den Multiplikatorenschulungen die Multiplikatoren darin ausgebildet, Workshops selbst zu halten.Im Rahmen des Projektes „Antisemitismus. Nein Danke!“ werden im Jahr 2021 Kurse angeboten, die das Ziel haben Teilnehmende darin auszubilden mit antisemitischen Tendenzen in der Gesellschaft umzugehen.Die Teilnehmenden lernen den Umgang mit Hass, Vorbehalten, Antisemitismus oder Rassismus. An drei Workshop- bzw. Schulungstagen, die aus Mitmach- und Kommunikationskursen bestehen, werden konkrete Inhalte und Methoden gelehrt, die künfitgen Multiplikatorinnen und Multiplikatoren ermöglichen, selbst ein Bewusstsein und ein Verständnis für die Problematik zu erlangen und lernen dies zu vermitteln.Alle Informationen zu den einzelnen Terminen sowie die Möglichkeit sich anzumelden finden Sie unter: https://gimuenchen.de/multiplikatorenschulungen/

kostenfrei
9 von 9 Treffern