Print logo

Veranstaltungen - Gesellschaft

Filter zurücksetzen

  • 16.11.2021 - 16.11.2021
  • 18:00

Politische Grundbildung

Wie gelingt Regierungsbildung

Wenn das Wahlergebnis feststeht, ergeben sich in der Regel verschiedene Möglichkeiten für eine Koalitionsbildung. Das gilt auch für die Bundestagswahl 2021.In unserem Seminar wollen wir folgende Fragen beantworten und diskutieren:· Wie sieht der Ablauf von Regierungsbildung genau aus? · Mit welchen Inhalten können wir rechnen? · Woran kann der Prozess scheitern?· Welche Aufgaben kommen auf den Wahlverlierer, die CDU/CSU zu?

kostenfrei
  • 17.11.2021 - 18.11.2021
  • 18:00

#Maximal Digital - Digitale Kompetenzen

In unserer letzten Folge haben wir die Teilnehmenden abstimmen lassen, welches Thema wir als nächstes diskutieren sollen. Daher sprechen wir nun in unserem Talkformat mit Experten über das Thema Digitale Kompetenzen. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

kostenfrei
  • 19.11.2021 - 21.11.2021
  • 19:00

Wochenendseminar Kloster Banz

Arbeiten in der digitalen Arbeitswelt

Verschaffen Sie sich einen Überblick. Wir bieten Ihnen ein Wochenendseminar rund um die Veränderungen zur Vorbereitung auf die heutige digitale Arbeitswelt an, damit Sie die neuen Möglichkeiten nutzen können. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.

€ 80,00
  • 25.11.2021 - 25.11.2021
  • 18:00

Argumentationstraining gegen populistische und extremistische Parolen

Der Workshop möchte aufzeigen, welche Mechanismen sich in politischen Gesprächen entwickeln können und wie mit extremen politischen Positionen umgegangen werden kann. Den Teilnehmern soll aufgezeigt werden, dass unterschiedliche Haltungen in einer Demokratie konstruktiv sein können, solange sie im Rahmen des Grundgesetzes bleiben. Sie sollen aber auch dazu befähigt und ermutigt werden, sich rechtsextremen, linksextremen oder antisemitischen Parolen entgegenzustellen.

kostenfrei
  • 01.12.2021 - 01.12.2021
  • 18:00

Antisemitismus in der Weimarer Republik

Die Weimarer Republik stand von Anfang an unter dem langen Schatten des verlorenen Ersten Weltkriegs – sowohl in ökonomischer als auch politischer Hinsicht. Eine gefestigte Demokratie zu etablieren war eine Herausforderung angesichts vielfältiger Krisen und Gegner. Für die deutschen Juden war es eine Zeit großer Gegensätze. Einerseits herrschte zumindest auf dem Papier gesellschaftliche Gleichstellung, doch gleichzeitig verbreiteten sich immer mehr antisemitische Einstellungen, die in der Entstehung rechtsradikaler Gruppierungen kulminierten, darunter war auch die NSDAP. Wurde die NSDAP ab 1930 nicht wegen, sondern trotz ihres Antisemitismus gewählt? Wie verlief die Entwicklung antisemitischer Strömungen in der Weimarer Republik und was waren die entscheidenden Ereignisse?

kostenfrei
  • 09.12.2021 - 09.12.2021
  • 18:00

Die religiöse Prägung der Bundesrepublik im Vergleich

Aus politikwissenschaftlicher Sicht ist der bundesdeutsche Wohlfahrtsstaat von Religion geprägt. Das zeigt sich am Parteiensystem und teilweise auch am Wahlsystem. Wie erklärt sich das? Welche religionspolitischen Konsequenzen kann man daraus für die Gegenwart ziehen? Welchen Stellenwert darf Religion in unserem Politikverständnis haben?

kostenfrei
10 von 18 Treffern