Print logo

Veranstaltungen - Gesellschaft




  • 10.05.2021 - 10.05.2021
  • 18:00

Politische Grundlagen

Online-Seminar: Königreich Bayern - Staat und Verfassung

Die Verfassungsgeschichte Bayerns reicht über 200 Jahre zurück. Mit der so genannten Konstitution von 1808 wurden Grundrechte garantiert, mit der Verfassung von 1818 die Beteiligung des Volkes an der Gesetzgebung ermöglicht und geregelt.

kostenfrei
  • 11.05.2021 - 11.05.2021
  • 18:00

ONLINE-SEMINAR: Shabbat Shalom und Grüß Gott

Dieses Jahr feiern wir 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland. In dieser Veranstaltung wollen wir jüdische Gebräuche näher betrachten und dabei auch unbekanntere Aspekte vorstellen. Wussten Sie zum Beispiel, dass man einen Flammenwerfer braucht, um eine Küche koscher zu machen? Und warum setzen Juden im Gotteshaus eine Kopfbedeckung auf, Christen aber ab?Sowohl Judentum als auch Christentum beziehen sich auf das Alte Testament, auch Reformationsbestrebungen gab es in beiden Religionen. Welche weiteren Gemeinsamkeiten und Unterschiede gibt es?

kostenfrei
  • 13.05.2021 - 13.05.2021
  • 18:00

ONLINE-SEMINAR: Argumentationstraining und Umgang mit Stammtischparolen

Der Workshop möchte aufzeigen, welche Mechanismen sich in politischen Gesprächen entwickeln können und wann es sich um extreme politische Positionen handelt.

kostenfrei
  • 18.05.2021 - 18.05.2021
  • 18:00

Ethik

ONLINE-SEMINAR: Aktuelle Verschwörungsmythen

Verschwörungsglaube hat Konjunktur, sogar in der Weltpolitik findet er heute Anhänger. Verschwörungsmythen stellen im Internet die Gefahr durch das Coronavirus in Frage. Plattformen wie KenFM, Rubikon oder Kla.tv verbreiten Fake News.

kostenfrei
  • 19.05.2021 - 19.05.2021
  • 19:00

ONLINE-SEMINAR: Lebensqualität & Glücksforschung

Was bedeutet es, glücklich zu sein? Was bringt uns Glücklichsein, insbesondere im Hinblick auf unsere Gesundheit und Lebenserwartung? Die Glückforschung beschäftigt sich mit den verschiedenen Glücksfaktoren und ihre Erkenntnisse sind bedeutsam für den Einzelnen und zeigen, wie das subjektive Wohlbefinden speziell in Coronazeiten verbessert werden kann. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

kostenfrei
  • 20.05.2021 - 20.05.2021
  • 18:00

ONLINE-SEMINAR: Pfingsten, Geburtstag der Kirche und Christentum heute

Die Gesellschaften Europas verändern sich rasant auch in religiöser Hinsicht. Weiterhin ist das Christentum die dominierende Religion in Europa, jedoch verlieren die traditionellen Kirchen an Mitgliedern. In den Niederlanden, Großbritannien, Schweden, Tschechien und im Baltikum sprechen Religionswissenschaftler bereits von einer forcierten Säkularisierung. Was sind die Gründe für diese Verluste? Gewinnen künftig Freikirchen wie die Pfingstkirchen hingegen an Mitgliedern?

kostenfrei
  • 27.05.2021 - 27.05.2021
  • 18:00

Politische Grundlagen

ONLINE-SEMINAR: Gibt es einen „neuen Antisemitismus?“

Bis vor einiger Zeit dachten manche, dass man den Antisemitismus überwinden könne. Man glaubte, dass den Menschen das Dritte Reich und seine schrecklichen Folgen doch eine Lehre gewesen wäre.

kostenfrei
  • 09.06.2021 - 09.06.2021
  • 19:00

ONLINE-SEMINAR: Judentum verstehen - Die Feier des Schabbat und die schöpferische Ruhe

Heuer werden 1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland gefeiert. Dies nehmen wir zum Anlass, uns intensiver mit dem Judentum zu beschäftigen. Hier erhalten Sie einen Baustein dazu.

kostenfrei
  • 17.06.2021 - 17.06.2021
  • 18:00

ONLINE-SEMINAR: Mit dem Zweidlerplan durch Bamberg

Der „Gründtliche Abriß der Statt Bamberg“ von Petrus Zweidler aus dem Jahr 1602 ist eine der wertvollsten Quellen der Stadtgeschichte. Dieser älteste Stadtplan der Domstadt ermöglicht es noch heute, sich problemlos im Stadtbild zu orientieren. Der Vortrag nimmt sie mit auf einen Spaziergang durch das Bamberg des frühen 17. Jahrhunderts und zeigt Bestand und Veränderung in der Stadtstruktur und der Bebauung.

kostenfrei
  • 30.06.2021 - 30.06.2021
  • 18:00

ONLINE-SEMINAR: Das Wunder von Bern. Ein Fußballspiel wird zum Gründungsmythos der Bundesrepublik

Es war nur ein Fußballspiel. Doch es entfaltete eine Integrationskraft für die noch junge Demokratie, die man sich heute angesichts von Querdenkern, Reichsbürgern und Identitären nur wünschen könnte.

kostenfrei
10 von 11 Treffern