Print logo

Internationale Münchner Föderalismustage

Föderalismus und Dezentralisierung rücken weltweit immer öfter als Reformmodell für herausgeforderte Staatlichkeit in den Fokus politischer Auseinandersetzungen. Die Hanns-Seidel-Stiftung greift damit ein Themenfeld auf, das in Bayern traditionell auf Begeisterung und Leidenschaft trifft – und in vielen Ländern dieser Erde zunehmend an Bedeutung gewinnt.

In vielen Projekten arbeitet die Stiftung weltweit gemeinsam mit ihren Partnerorganisation an der Förderung von Dezentralisierung und Föderalismus. Eine gelungene Umsetzung eröffnet neue Möglichkeiten demokratischer Mitsprache und rechtsstaatlicher Kontrolle, zusätzliche Ebenen unabhängiger Gestaltung und wechselseitiger Begrenzung. Reformen im Bereich Dezentralisierung zielen darauf ab, den Staat auf allen Ebenen transparenter, leistungsfähiger und bürgerorientierter zu machen. Es sind hochpolitische Prozesse, weil sie zu einer Umverteilung von Macht, Kompetenzen und Ressourcen führen können.

Mit den Internationalen Münchner Föderalismustagen bringt die Hanns-Seidel-Stiftung ihr weltweites Netzwerk zusammen und schafft einen regelmäßigen globalen Austausch für Politiker, Regierung- und Verwaltungsmitarbeiter und Wissenschaftler. Ziel ist es, einen praktischen und lösungsorientierten Beitrag zur Umsetzung dezentraler Strukturen zu schaffen, um damit zu Demokratie, Frieden und Entwicklung beizutragen.

Internationale Münchner Föderalismustage 2017

Die Föderalismustage, in diesem Jahr unter dem Titel "Föderalismus und Konflikmanagement", finden vom 15. bis 18. Mai 2017 in Kooperation zwischen der Hanns-Seidel-Stiftung und eurac research statt. Mehr ...

Publikationen

Die Tagungsbände stellen einen wichtigen Beitrag zur internationalen Föderalismusdebatte dar. Mit der Sonderausgabe der Argumente und Materialien der Entwicklungszusammenarbeit zum Thema und den Factsheets lernen Sie unsere Arbeit besser kennen. Mehr ...

Videos

Die Teilnehmer der Föderalismustage standen für Interviews gerne zur Verfügung. Interessante Einblicke durch Wort und Bild. Mehr ...

Kontakt
Leiterin: Dr. Susanne Luther
Abteilung V: Institut für Internationale Zusammenarbeit
Leiterin:  Dr. Susanne Luther
Telefon: 089 1258-280
Fax: 089 1258-359
E-Mail: luther@hss.de