Print logo

Lieferung und weltweiter Versand von Videokonferenzsystemen

für kleine Räume zur Ausstattung der Projektbüros der Hanns-Seidel-Stiftung

Kurzbeschreibung

Die Hanns-Seidel-Stiftung möchte mit dieser Ausschreibung den Bedarf der 52 Projektländern für den Einsatz von Videokonferenzsystemen abdecken. Der weltweite Versand der Videokonferenzsysteme ist ebenfalls Bestandteil dieser Ausschreibung.

Professionelle Videokonferenz-Technik hat sich zu einem wertvollen Instrument moderner Unternehmenskommunikation entwickelt. Die Hanns-Seidel-Stiftung ist für den Bereich der Entwicklungszusammenarbeit in rund 55 Ländern weltweit vertreten.

Verteilt Teams, Entscheider und Führungskräfte können über Videokonferenzsysteme intensiver zusammenarbeiten und so schneller zu Ergebnissen und Entscheidungen kommen. Ebenso tragen Videokonferenzsystem-Lösungen durch Einsparung von Reisetätigkeiten zum Schutz der Umwelt und zur Steigerung der Effizienz in der Zusammenarbeit bei.

Aufforderung zur Angebotsabgabe