Print logo

Die Hanns-Seidel-Stiftung e.V., eine international tätige Institution der politischen Erwachsenenbildung, sucht für die Zentrale in München zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst befristet für zwei Jahre, eine

Referatsleitung (m/w/d) für das Referat „Westeuropa, Nordamerika, Europäische Grundsatzfragen“ im Institut für Europäischen und Transatlantischen Dialog

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Leiten des Referates „Westeuropa, Nordamerika, Europäische Grundsatzfragen“
  • Erarbeiten von Konzepten für die Auslandsarbeit sowie Koordinieren und Durchführen von Projekten in den entsprechenden Ländern, inklusive Finanzplanung und -verwaltung
  • Analysieren und Evaluieren von Projektentwicklungen, -zielen und –erfolgen
  • Steuerung des Personaleinsatzes im Referat und in den Projektländern
  • Konzipieren, Durchführen und Leiten von internationalen Konferenzen Verfassen von Konzept- und Strategiepapieren zur Zukunft der Europäischen Union 
  • Publizistische Aufbereitung der europäischen Debatte zu Reform der EU
  • Kontakt- und Netzwerkpflege (In- und Ausland) zu Zuwendungsgebern, Kooperationspartnern, Ministerien, Vertretungen der Projektländer, Medienvertretern, etc.
  • Systematische Beobachtung und Analyse gesellschaftspolitischer Entwicklungen in Europa 

 

Anforderungen:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich der Politik-, Sozial-, Gesellschafts-, Kultur- oder Geisteswissenschaften
  • Einschlägige Berufserfahrung sowie fundierte Kenntnisse zu den Regionen (West-)Europa und Nordamerika, interkulturelle Kompetenz
  • Kenntnisse zu Themenstellungen aktueller Politik sowie zu gesellschaftspolitischen Themen
  • Analytisches und strategisches Denkvermögen
  • Sicheres Auftreten bei Verhandlungen, ausgeprägte Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit und guter, sicherer und zielgruppengerechter Schreibstil
  • Sehr gute Englisch- und Französischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Organisationstalent und Teamfähigkeit, Diskretion und Verantwortungsbewusstsein
  • Identifikation mit den Werten und Zielen der Hanns-Seidel-Stiftung

 

Wir bieten Ihnen eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem engagierten Team mit leistungsgerechter Bezahlung nach TVöD (bis E 14), betrieblicher Altersversorgung und Gleitzeit in der 39 Stunden-Woche oder Teilzeit nach Vereinbarung.

Für telefonische Auskünfte wenden Sie sich bitte an Herrn Dr. Krug, Leiter Instituts für Europäischen und Transatlantischen Dialog (089/1258-202) oder Herrn Cakmak, Personal Inland (089/1258-424).

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, bewerben Sie sich bitte bis zum 30.04.2021 über unsere Homepage.

Hanns-Seidel-Stiftung e. V.

Personal Inland

Lazarettstraße 33, 80636 München

E-Mail: Personal-Inland@hss.de