Print logo

Veranstaltungen

Virus! +++ Aufgrund des Schutzes vor Corona entfallen alle Präsenzveranstaltungen vorerst bis zum 9. Mai 2021 +++ Weiteres dann wieder hier +++ Virus!

Unsere Seminare zu politischen Themen, Fortbildungen für Kommunalpolitiker und ehrenamtlich Engagierte, Fachtagungen für Experten und das Ferienprogramm für Kinder, Jugendliche und Familien finden, soweit möglich, online statt.

Zu allen HSS-Online-Seminaren




  • 19.04.2021 - 19.04.2021
  • 14:00

Onlinepodiumsdiskussion via Facebook Live mit Staatsministerin Kerstin Schreyer

"Meine Stadt" Corona - Stadtentwicklung vor neuen Aufgaben

Die Corona-Pandemie hat die oft ohnehin schwierige Situation in den Innenstädten und Ortszentren verschärft, sichtbar an zahlreichen Leerständen. Wie gelingt es, diese wieder mit Leben zu füllen und Gastronomie, Geschäfte, Ärzte und Kulturstätten zu halten? Wie können Bürgerinnen und Bürger außerdem ihr unmittelbares Umfeld mitgestalten? Diese und weitere Fragen diskutieren wir mit der Bayerischen Ministerin für Wohnen, Bau und Verkehr Kerstin Schreyer, der Architekturprofessorin Agnes Förster, dem Architekten und Quartiersmanager Jan Weber-Ebnet sowie dem Bürgermeister der Stadt Freyung Dr. Olaf Heinrich nach der Begrüßung durch unseren Vorsitzenden Markus Ferber. Die Moderation übernimmt Kerstin Tschuck. Seien Sie live dabei am 19. April 2021 ab 14:00 Uhr und stellen Sie im Chat Ihre Fragen: https://www.facebook.com/HannsSeidelStiftung/live_videos/

kostenfrei
  • 27.04.2021 - 27.04.2021
  • 18:00

ONLINE-SEMINAR: Neue Städte aus Ruinen. Stadtplanung in Hochfranken zwischen Landesverschönerung, Baukunstausschuss und Maximilianstil

Die Städte Hochfrankens wurden im 19. Jahrhundert von zahlreichen Großbränden heimgesucht, ihre Stadtbilder bis heute durch die anschließenden Wiederaufbauten geprägt. An einigen ausgewählten Beispielen zeichnet der Vortrag „Neue Städte aus Ruinen“ die Stadtplanung des 19. Jahrhunderts in Hochfranken nach. In keiner anderen Region Bayerns hat das Zeitalter des Biedermeier und des Klassizismus derart viele Spuren in den Stadtbildern hinterlassen – ein bis heute kaum beachtetes architektonisches und kulturelles Erbe.

kostenfrei
  • 28.04.2021 - 28.04.2021
  • 18:00

ONLINE-SEMINAR: Sport! Ist das denn politisch?

Wie passen Sport und Politik zusammen? Ist Sport politisch oder unpolitisch? Der Vortrag will der vieldiskutierten Verbindung und dem Wechselspiel von Sport und Politik Rechnung tragen. Dabei werden politische Strukturen, Formen und Handlungsfelder innerhalb des sportpolitischen Diskurses genauer betrachtet und u.a. Integrationspotenziale und die Rolle des Sports in der internationalen Politik thematisiert.

kostenfrei
  • 09.05.2021 - 09.05.2021
  • 17:00

ONLINE-SEMINAR: 100 Jahre Sophie Scholl: Leben und Erinnerung

Ihr Henker soll über Sophie Scholl gesagt haben, er habe nie jemanden so mutig sterben sehen. Am heutigen Sonntag wäre sie 100 Jahre alt geworden. Das Zentenarium nehmen wir zum Anlass, das kurze Leben der Widerstandskämpferin zu betrachten. Während der Veranstaltung wird auch die Erinnerungskultur der „Weißen Rose“ beleuchtet.

kostenfrei
  • 12.05.2021 - 12.05.2021
  • 18:00

ONLINE-SEMINAR: Sport und Corona

Wie viele andere Gesellschaftsbereiche sind Breiten- und Spitzensport durch die Coronapandemie in ihren Strukturen und Abläufen massiv betroffen. Wie gehen Verbände,Vereine und Sportler sowie Zuschauer mit dieser Situation um? Was bedeutet diese Pandemie für den Sport, das Sporttreiben und die Organisation des Sports in der Zukunft? Mit diesen Fragen will sich der Vortrag Sport und Corona auseinandersetzen.

kostenfrei
  • 20.05.2021 - 20.05.2021
  • 18:00

ONLINE-SEMINAR: Pfingsten, Geburtstag der Kirche und Christentum heute

Die Gesellschaften Europas verändern sich rasant auch in religiöser Hinsicht. Weiterhin ist das Christentum die dominierende Religion in Europa, jedoch verlieren die traditionellen Kirchen an Mitgliedern. In den Niederlanden, Großbritannien, Schweden, Tschechien und im Baltikum sprechen Religionswissenschaftler bereits von einer forcierten Säkularisierung. Was sind die Gründe für diese Verluste? Gewinnen künftig Freikirchen wie die Pfingstkirchen hingegen an Mitgliedern?

kostenfrei
7 von 7 Treffern