Print logo

Filter zurücksetzen

Externer Inhalt

Um diesen Inhalt (Quelle: Google Maps) zu sehen, müssen Sie auf Akzeptieren klicken. Wir weisen darauf hin, dass durch das Akzeptieren dieses Iframes Daten an Dritte übertragen oder Cookies gespeichert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie .
  • 19.05.2022 - 19.05.2022
  • 18:00
  • Online

Online-Seminar

Russlands ambivalentes Verhältnis zu China: Machtpolitischer "Juniorpartner" oder autoritäres Tandem im neuen Kalten Krieg mit dem Westen?

Bis heute hat die Regierung in Peking mit keinem Wort Putins Barbarei verurteilt. Im Gegenteil. Noch vor wenigen Tagen hat Außenminister Wang Yi seinem russischen Kollegen Sergej Lawrow bescheinigt, die bilateralen Beziehungen hätten den „Test internationaler Turbulenzen“ bestanden. Es ist die ständige Beschwörung unverbrüchlicher Freundschaft zwischen Moskau und Peking, die Regierungen und Unternehmen im Westen unruhig werden lässt. Die Debatte über die Abhängigkeit von Russland bei den Energielieferungen führt hierzulande zu der Frage, ob die deutsche Wirtschaft nicht noch viel abhängiger von China ist. Wie wird sich China letztendlich positionieren? Doch pro-westlich, oder wird es dem Westen gänzlich den Rücken kehren? Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

kostenfrei
  • 21.05.2022 - 21.05.2022
  • 14:00
  • München

Politische Grundlagen

Rechter Extremismus und rechte Esoterik

Kaum begannen die Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie in Deutschland, starteten auch die Demonstrationen. Die Demo-Teilnehmer kommen aus unterschiedlichen Metiers. Auffallend ist die Häufung der Anhänger der extremen rechten Szene auf den Demonstrationen. Hierzu gehören auch christliche Extremisten, rechte Esoteriker oder Anhänger von Verschwörungserzählungen. Immer wieder waren Vertreter der amerikanischen Bewegung QAnon auch auf den Straßen der Bundesrepublik stark vertreten. Im Herkunftsland von QAnon, den USA, war diese rechtsesoterische Strömung sogar entscheidend am Sturm auf das Kapitol im Januar 2021 beteiligt. Was verbindet Rechtsextremisten und rechte Esoteriker? Ab wann stellen extremistische Aktivitäten oder Aktivitäten der rechten Esoterik unsere Staatsordnung in Frage? Wie können wir diesen Strömungen begegnen? Aus technischen Gründen steht Ihnen das Programm aktuell nur unter https://filr.hss.de/filr/public-link/file-download/ff8080828051107c018067b7f3330267/2726/-2331609176366769768/3220303200.pdf (bitte kopieren und in der Browseradressleiste einfügen) zum Download zur Verfügung.

kostenfrei
  • 25.05.2022 - 27.05.2022
  • 17:30
  • Bad Staffelstein

Führen durch Wertschätzung

Auf Führung kann in Unternehmen, genauso wenig wie in der politischen und ehrenamtlichen Arbeit, verzichtet werden. Dass die Leistungsbereitschaft von Mitarbeitern steigt, wenn sie dabei Anerkennung und Wertschätzung erfahren, ist zwar bekannt, aber nicht selbstverständlich anzutreffen. Sie erhalten in diesem Seminar wertvolle Impulse für Ihre tägliche Arbeit. Sie sollen Ihren Standort bestimmen und Verbesserungsvorschläge identifizieren, die Grundlagen wertschätzender Führung und Kommunikation kennenlernen und einen individuellen Maßnahmenplan erstellen. Das Seminar verbindet dabei Theorie mit Praxis. Aus technischen Gründen steht Ihnen das Programm aktuell nur unter https://filr.hss.de/filr/public-link/file-download/ff8080828051107c018051317d350005/2680/-5104410198688466196/3220301509.pdf (bitte kopieren und in der Browseradressleiste einfügen) zum Download zur Verfügung. Wenn die Anmeldung über den Button nicht funbktioniert, schreiben Sie bitte eine E-Mail mit Veranstaltungsnummer und Ihrer Adresse.

€ 120,00
  • 25.05.2022 - 25.05.2022
  • 18:00
  • Online

Seminar zur internationalen Politik

Herausforderungen und Ziele deutscher Ukraine-Politik

Nach anfänglicher Unentschlossenheit und Zögern, gefolgt von Geldzahlungen an die Ukraine, hat die Bundesregierung jetzt umfängliche Lieferungen von schweren Waffen und Gerät an die Ukraine genehmigt und bereits auf den Weg gebracht. Dass dies alleine für die Zukunft nicht ausreichen wird, dürfte allen Entscheidungsträgern bewusst sein. Welche Ziele verfolgt die Bundesrepublik Deutschland in seiner Ukraine-Politik? Sie muss dabei sowohl auf die EU, als auch auf die NATO Rücksicht nehmen. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

kostenfrei
  • 27.05.2022 - 30.05.2022
  • 15:00
  • Bad Staffelstein

Rhetorik - Innere Kommunikationsmuster

Wer das Sagen hat, hat die Macht? Sprache nimmt eine bedeutende Rolle ein: Sie informiert, manipuliert, beschreibt Situationen, konstruiert Realitäten, übermittelt Befindlichkeiten und Emotionen. Sie ist das Herzstück der menschlichen Kommunikation. Kommunikation ist das, was ankommt! Doch wie wird das, was man sagt, vom Gegenüber aufgenommen und verstanden? Insbesondere die unterschiedliche Art der Kommunikation von Frauen und Männern spielt eine entscheidende Rolle, auch wenn diese dieselbe Sprache sprechen. In diesem Seminar erfahren Sie, wie Ihre Botschaften, die Sie aussenden, vom Empfänger entschlüsselt werden, wie diese innere Verständnisebene im Sinne eines konstruktiven Dialogs in Wort und Bild umgesetzt werden kann und was Frau/Mann künftig bei ihren/seinen öffentlichen Auftritten berücksichtigen sollte.

€ 180,00
  • 27.05.2022 - 29.05.2022
  • 17:00
  • Bad Staffelstein

Zwischen Chaos und Ordnung - Grundlagen der politischen Ideengeschichte - Termin 2

Je mehr sich zeigt, dass der Westen autoritären Systemen gegenübersteht, die jede öffentliche Auseinandersetzung um die Qualität von Ordnungen verweigern, desto stärker werden in den nationalen Diskussionen auch die Zweifel an zählebigen politischen Illusionen. Daher lohnt es sich, zu fragen, wie verschiedene Ordnungsvorstellungen entstanden sind und sich gegenseitig beeinflusst haben - auch um sich von den jeweiligen Wiederholungen weniger beeindrucken zu lassen und sich an die bekannten Gegenargumente zu erinnern. Indem unser Seminar die Geschichte solcher Ordnungsideen schildert, verweist es zugleich auf die jeweils damit verbundenen Ideale des sozialen, und damit auch des wirtschaftlichen Zusammenlebens. Es lohnt sich also, zu fragen, wie solche Vorstellungen der Gestaltung sozialer und politischer Beziehungen entstanden sind und sich gegenseitig beeinflusst haben. Diese Fragen zu beantworten, kann Orientierung in einer oftmals chaotisch wirkenden Welt geben, weil wir wiederkehrende Muster und Argumente erkennen. In unserem Seminar wollen wir die Geschichte dieser Ordnungsideen beleuchten. Es geht dabei um die Frage, wie politische Modelle von Herrschaft jeweils auch mit sozialen und wirtschaftlichen Fragen verbunden sind. Im Mittelpunkt des Seminars steht also das menschliche Zusammenleben zwischen Chaos und Ordnung. Wir werden dabei in der Antike beginnen und von dort an chronologisch vorgehen sowie von Anfang an auch die jeweils aktuellen Neuauflagen solcher grundlegenden Ordnungsvorstellungen besprechen. Aus technischen Gründen steht Ihnen das Programm aktuell nur unter https://filr.hss.de/filr/public-link/file-download/ff8080828051107c01806afa63c602c4/2734/-5643537853482367946/3220303007.pdf (bitte kopieren und in der Browseradressleiste einfügen) zum Download zur Verfügung.

€ 80,00
  • 29.05.2022 - 03.06.2022
  • 17:30
  • Bad Staffelstein

Seminar für Betriebsräte - Betriebsvereinbarungen in der Praxis

Folgendes wollen wir besprechen: Betriebsvereinbarung: Zustandekommen/ Wirkungsweise/ Abgrenzung zur Regelungsabrede/ Abgrenzung zum Direktionsrecht/ Durchsetzung der Regelungsinhalte (Einigungsstelle und Arbeitsgericht)/ Aufbau einer Betriebsvereinbarung/ Typische Regelungsinhalte

€ 290,00
  • 09.06.2022 - 09.06.2022
  • 18:00
  • Online

Politische Grundlagen

Der NSU - ein ostdeutscher Sonderfall?

Die rechtsextreme Terrorgruppe "Nationalsozialistischer Untergrund" (NSU) ermordete in den Jahren 2000 bis 2007 neun Menschen aus rassistischen Motiven Auch eine Polizeibeamtin fiel der Bande zum Opfer. Als der NSU im November 2011 aufgedeckt wurde, war das Entsetzen über die neue Dimension des Rechtsterrorismus in Deutschland und das Versagen der Sicherheitsbehörden groß. Zwei der Haupttäter, Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt waren 2011 tot aufgefunden worden. Im Juli 2018 wurden dritte Haupttäterin Beate Zschäpe und vier Mitangeklagte im sogenannten NSU-Prozess schuldig gesprochen. Es war das längste Verfahren wegen Rechtsterrorismus jemals in Deutschland. Erstaunlich bleibt aber, dass die Mitglieder des NSU zwar aus dem Osten Deutschlands stammen, aber eine Auseinandersetzung mit dem Prozess im Osten kaum stattgefunden hat. Die Frage nach der Aufarbeitung des NSU im Osten Deutschlands soll uns in diesem Seminar beschäftigen.

kostenfrei
  • 16.06.2022 - 18.06.2022
  • 18:00
  • Bad Staffelstein

Englische Rhetorik

Englisch ist heute oft die Lingua Franca, d.h. die gemeinsame Sprache, wenn Menschen aus verschiedensten Ländern der Welt miteinander kommunizieren. Vielleicht hilft Ihnen dieser Rhetorik-Kurs, weil sie im Dienst einer Städtepartnerschaft eine Delegation empfangen und begleiten wollen. Oder Sie üben eine ehrenamtliche Tätigkeit oder Funktion mit internationalen Bezügen aus, bei der Sie präsentieren und überzeugen müssen. Wenn sie also im Rahmen ihres gesellschaftspolitischen Engagements ihr bisher eher passives Englisch auf eine praktische Ebene bringen möchten, kann ihnen dieses Seminar nützen. In Gruppen werden wir an verschiedenen Bereichen arbeiten, die vom treffenden Ausdruck, bis hin zum Mut zur praktischen Anwendung reichen: zum freien Sprechen.

€ 120,00
10 von 40 Treffern

Zum aktuellen Stand Ihrer Buchungen:

Meine Veranstaltungen