Print logo

Filter zurücksetzen

Externer Inhalt

Um diesen Inhalt (Quelle: Google Maps) zu sehen, müssen Sie auf Akzeptieren klicken. Wir weisen darauf hin, dass durch das Akzeptieren dieses Iframes Daten an Dritte übertragen oder Cookies gespeichert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie .
  • 24.05.2022 - 24.05.2022
  • 19:00
  • Online

Krieg in Europa - Hintergründe

Der Ukrainekrieg und die bayerischen Kommunen

Die bayerischen Gemeinden leisten wichtige Hilfe für die Menschen aus der Ukraine. In erster Linie müssen zunächst Unterkünfte für die Geflüchteten gefunden werden – eine große Herausforderung, der sich viele Kommunen und Privatpersonen stellen und Räumlichkeiten zur Verfügung stellen. Hilfsorganisationen wie Tafel und Rotes Kreuz arbeiten derzeit auf Hochtouren, um die Versorgung der Geflüchteten zu gewährleisten. Doch müssen wir uns auf einen längeren Krieg in der Ukraine einstellen. Damit werden langfristige Aufgaben auf die Gemeinden zukommen, um die Menschen aus der Ukraine zu integrieren, sei es bei der Kinderbetreuung, in der Schule oder auf dem Arbeitsmarkt. So bieten die bayerischen Gemeinden den Menschen aus der Ukraine eine echte Perspektive, auch für den Wiederaufbau ihrer Heimat nach dem Krieg. Die Rolle der bayerischen Kommunen bei der Hilfe für die Geflüchteten aus der Ukraine besprechen wir mit dem Landrat des Landkreises Dachau, Herrn Stefan Löwl. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

kostenfrei
  • 25.05.2022 - 25.05.2022
  • 18:00
  • Online

Seminar zur internationalen Politik

Herausforderungen und Ziele deutscher Ukraine-Politik

Nach anfänglicher Unentschlossenheit und Zögern, gefolgt von Geldzahlungen an die Ukraine, hat die Bundesregierung jetzt umfängliche Lieferungen von schweren Waffen und Gerät an die Ukraine genehmigt und bereits auf den Weg gebracht. Dass dies alleine für die Zukunft nicht ausreichen wird, dürfte allen Entscheidungsträgern bewusst sein. Welche Ziele verfolgt die Bundesrepublik Deutschland in seiner Ukraine-Politik? Sie muss dabei sowohl auf die EU, als auch auf die NATO Rücksicht nehmen. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

kostenfrei
  • 27.05.2022 - 29.05.2022
  • 17:00
  • Bad Staffelstein

Zwischen Chaos und Ordnung - Grundlagen der politischen Ideengeschichte - Termin 2

Je mehr sich zeigt, dass der Westen autoritären Systemen gegenübersteht, die jede öffentliche Auseinandersetzung um die Qualität von Ordnungen verweigern, desto stärker werden in den nationalen Diskussionen auch die Zweifel an zählebigen politischen Illusionen. Daher lohnt es sich, zu fragen, wie verschiedene Ordnungsvorstellungen entstanden sind und sich gegenseitig beeinflusst haben - auch um sich von den jeweiligen Wiederholungen weniger beeindrucken zu lassen und sich an die bekannten Gegenargumente zu erinnern. Indem unser Seminar die Geschichte solcher Ordnungsideen schildert, verweist es zugleich auf die jeweils damit verbundenen Ideale des sozialen, und damit auch des wirtschaftlichen Zusammenlebens. Es lohnt sich also, zu fragen, wie solche Vorstellungen der Gestaltung sozialer und politischer Beziehungen entstanden sind und sich gegenseitig beeinflusst haben. Diese Fragen zu beantworten, kann Orientierung in einer oftmals chaotisch wirkenden Welt geben, weil wir wiederkehrende Muster und Argumente erkennen. In unserem Seminar wollen wir die Geschichte dieser Ordnungsideen beleuchten. Es geht dabei um die Frage, wie politische Modelle von Herrschaft jeweils auch mit sozialen und wirtschaftlichen Fragen verbunden sind. Im Mittelpunkt des Seminars steht also das menschliche Zusammenleben zwischen Chaos und Ordnung. Wir werden dabei in der Antike beginnen und von dort an chronologisch vorgehen sowie von Anfang an auch die jeweils aktuellen Neuauflagen solcher grundlegenden Ordnungsvorstellungen besprechen.

€ 80,00
  • 29.05.2022 - 03.06.2022
  • 17:30
  • Bad Staffelstein

Seminar für Betriebsräte - Betriebsvereinbarungen in der Praxis

Folgendes wollen wir besprechen: Betriebsvereinbarung: Zustandekommen/ Wirkungsweise/ Abgrenzung zur Regelungsabrede/ Abgrenzung zum Direktionsrecht/ Durchsetzung der Regelungsinhalte (Einigungsstelle und Arbeitsgericht)/ Aufbau einer Betriebsvereinbarung/ Typische Regelungsinhalte

€ 290,00
  • 01.06.2022 - 01.06.2022
  • 18:00
  • Online

Reihe Werte der Gesellschaft

Online-Seminar: Wirtschaft, Normen und Religion

Wertvorstellungen und religiöse Überzeugungen wirken auf die Wirtschaft eines Landes – und umgekehrt. Kultur, Menschenbild und Normen bestimmen das Konzept der Sozialen Marktwirtschaft. In der kommenden Wissens- und Technologiegesellschaft entscheidet die Fähigkeit zusammenzuarbeiten über Produktivität und Wohlstand. Welche Stellung hat hier der Mensch in Zukunft? Welcher Zusammenhang besteht zwischen christlichem Glauben im Alltag und dem Wohlstand in einer Wissensgesellschaft? Diese und weitere Fragen vor diesem Kontext erörtern und diskutieren Joachim Unterländer, Vorsitzender des Landeskomitees der Katholiken in Bayern und eh. Landtagsabgeordneter des Bayerischen Landtags, und Erik Händeler, Zukunftsforscher und stellvertretender Vorsitzender des KKV Landesverbandes der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung Bayern.

kostenfrei
  • 09.06.2022 - 09.06.2022
  • 18:00
  • Online

Politische Grundlagen

Der NSU - ein ostdeutscher Sonderfall?

Die rechtsextreme Terrorgruppe "Nationalsozialistischer Untergrund" (NSU) ermordete in den Jahren 2000 bis 2007 neun Menschen aus rassistischen Motiven Auch eine Polizeibeamtin fiel der Bande zum Opfer. Als der NSU im November 2011 aufgedeckt wurde, war das Entsetzen über die neue Dimension des Rechtsterrorismus in Deutschland und das Versagen der Sicherheitsbehörden groß. Zwei der Haupttäter, Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt waren 2011 tot aufgefunden worden. Im Juli 2018 wurden dritte Haupttäterin Beate Zschäpe und vier Mitangeklagte im sogenannten NSU-Prozess schuldig gesprochen. Es war das längste Verfahren wegen Rechtsterrorismus jemals in Deutschland. Erstaunlich bleibt aber, dass die Mitglieder des NSU zwar aus dem Osten Deutschlands stammen, aber eine Auseinandersetzung mit dem Prozess im Osten kaum stattgefunden hat. Die Frage nach der Aufarbeitung des NSU im Osten Deutschlands soll uns in diesem Seminar beschäftigen.

kostenfrei
  • 18.06.2022 - 19.06.2022
  • 08:30
  • Bad Staffelstein

Seminar für Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren, des THW und der Rettungsdienste

Notruf 112 Hilfe!!!

Unser Seminar richtet sich an Führung und Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren, des Rettungsdienstes und des THW, die für besondere Krisensituationen besser gewappnet sein wollen. Die Angriffe auf Rettungskräfte sind immer wieder in aller Munde. Als Ersthelfer am Einsatzort ist es schwierig damit richtig umgehen zu können. Wie man sich selbst und die Verletzten schützt und Angriffe abwehrt, kann bei unserem Seminar geübt und gelernt werden. Aus technischen Gründen steht Ihnen das Programm aktuell nur unter https://filr.hss.de/filr/public-link/file-download/ff808082807c58c30180939999b201bb/2766/-4790599383339828432/3220309010.pdf (bitte kopieren und in der Browseradressleiste einfügen) zum Download zur Verfügung.

€ 40,00
  • 22.06.2022 - 22.06.2022
  • 18:00
  • Online

Der G7-Gipfel in Bayern - Bedeutung, Ziele, aktuelle Agenda

Das Veranstltungsprogramm kommt in Kürze!

kostenfrei
  • 22.06.2022 - 22.06.2022
  • 18:30
  • Hof

Blicke auf die bargeldlose Welt

Aus technischen Gründen steht Ihnen das Programm aktuell nur unter https://filr.hss.de/filr/public-link/file-download/ff8080828051107c018051709c840025/2686/7441873445724655616/3220309104.pdf (bitte kopieren und in der Browseradressleiste einfügen) zum Download zur Verfügung.

kostenfrei
10 von 28 Treffern

Zum aktuellen Stand Ihrer Buchungen:

Meine Veranstaltungen