Print logo

Filter zurücksetzen

Externer Inhalt

Um diesen Inhalt (Quelle: Google Maps) zu sehen, müssen Sie auf Akzeptieren klicken. Wir weisen darauf hin, dass durch das Akzeptieren dieses Iframes Daten an Dritte übertragen oder Cookies gespeichert werden können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie .
  • 24.05.2022 - 24.05.2022
  • 19:00
  • Online

Krieg in Europa - Hintergründe

Der Ukrainekrieg und die bayerischen Kommunen

Die bayerischen Gemeinden leisten wichtige Hilfe für die Menschen aus der Ukraine. In erster Linie müssen zunächst Unterkünfte für die Geflüchteten gefunden werden – eine große Herausforderung, der sich viele Kommunen und Privatpersonen stellen und Räumlichkeiten zur Verfügung stellen. Hilfsorganisationen wie Tafel und Rotes Kreuz arbeiten derzeit auf Hochtouren, um die Versorgung der Geflüchteten zu gewährleisten. Doch müssen wir uns auf einen längeren Krieg in der Ukraine einstellen. Damit werden langfristige Aufgaben auf die Gemeinden zukommen, um die Menschen aus der Ukraine zu integrieren, sei es bei der Kinderbetreuung, in der Schule oder auf dem Arbeitsmarkt. So bieten die bayerischen Gemeinden den Menschen aus der Ukraine eine echte Perspektive, auch für den Wiederaufbau ihrer Heimat nach dem Krieg. Die Rolle der bayerischen Kommunen bei der Hilfe für die Geflüchteten aus der Ukraine besprechen wir mit dem Landrat des Landkreises Dachau, Herrn Stefan Löwl. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!

kostenfrei
  • 01.06.2022 - 01.06.2022
  • 18:00
  • Online

Medientraining für Kommunalpolitiker

ONLINE-SEMINAR: Einstieg und Überblick über effektive Social Media Strategien und Methoden im politischen Tagesgeschäft

Aus technischen Gründen steht Ihnen das Programm aktuell nur unter https://filr.hss.de/filr/public-link/file-download/ff808082807c58c30180b34841f204b3/2781/-8790795241618019799/3220309097.pdf (bitte kopieren und in der Browseradressleiste einfügen) zum Download zur Verfügung.

kostenfrei
  • 10.06.2022 - 12.06.2022
  • 18:00
  • Bad Staffelstein

Ehrenamt - Seminar für Asyl- und Flüchtlingshelfer: Umgang mit Flucht, Migration, Gesundheit und Krankheit im Kulturvergleich

Wegen des Ukraine-Kriegs flüchten derzeit zahlreiche Menschen zu uns. Nicht selten begleiten die Asylsuchenden dabei seelische Traumata. Gerade in Krisenzeiten beeinflussen kulturelle Werte die Art und Weise des Umgangs mit Unsicherheiten, Einschränkungen, Krankheit, Entwurzelung, Verlust aber auch die Ungewissheit. Dieses Seminar will Asylhelfern und Unterstützern Hilfe bei der Begleitung der Schutzsuchenden geben. Gemeinsam werden Handlungsmöglichkeiten für einen adäquaten Umgang mit Geflüchteten mit hoher psychischer Belastung erarbeitet. Ziel des Seminars ist es, dass Sie für Ihre ehrenamtliche Arbeit mehr Handlungssicherheit erlangen, entstehende Missverständnisse vermeiden, Vorbehalte frühzeitig abbauen und die wechselseitige Zusammenarbeit verbessern. Die TeilnehmerInnen erhalten zudem Material und Links, mit denen sie selbstständig weiterarbeiten können. Der Referent ist selbst in Afghanistan geboren und bikulturell in Deutschland sozialisiert. Seit mehreren Jahren arbeitet er immer wieder mit Ehrenamtlichen zusammen und kennt die mitunter herausfordernden Bedingungen der Tätigkeit.

€ 80,00
  • 17.06.2022 - 18.06.2022
  • 17:30
  • Bad Staffelstein

Seminar für Schatzmeister politischer Organisationen

In unserem Seminar für Schatzmeister politischer Organisationen stellen wir dar, wie die Finanzierung der Parteien funktioniert. Wir zeigen Ihnen, wie das Parteienfinanzierungsgesetz angewendet wird, was Buchführungspflicht bedeutet und wie mit Abgaben, Spenden und Mitglieds00000beiträgen umzugehen ist. Das Institut für Politische Bildung der Hanns-Seidel-Stiftung e.V. lädt Sie herzlich zu diesem Seminar ein. Wir freuen uns, Sie bei unserem Seminar begrüßen zu dürfen.

€ 40,00
  • 24.06.2022 - 25.06.2022
  • 15:00
  • Hallstadt

Wochenendseminar Hallstadt bei Bamberg

Staatsverschuldung – eine aktuelle Analyse: Corona-Pandemie, Energiekrise und Ukrainekrieg

Wohin steuert unsere Staatsverschuldung? Die Corona-Pandemie, die Auswirkungen des russischen Überfalls auf die Ukraine, die grüne Transformation, die Digitalisierung, der demografische Wandel – die politischen Herausforderungen sind mannigfaltig. Und damit auch der Druck auf die Staatsfinanzen. Ist unser Blick auf das Thema Staatsverschuldung noch zeitgemäß? Brauchen wir neue Regelungen oder müssen wir vor allem alten Ballast abwerfen? Im Dickicht von Schuldenbremsen, schwarzer Null, Maastricht-Referenzwerten und Nebenhaushalten verliert sich leicht der Überblick. Dieses Seminar erhellt Begriffe und Konzepte, strukturiert Argumente und bietet Anschluss an die aktuellen Debatten. In diesem Seminar setzen wir uns intensiv mit Fragen zur Staatsverschuldung auseinander. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! (Hinweis: kostenfrei, daher ohne Übernachtung und Verpflegung)

kostenfrei
  • 24.06.2022 - 26.06.2022
  • 18:00
  • Bad Staffelstein

Kommunalpolitik - Kräuter meiner Kommune

Online-Shopping machts möglich: Inzwischen kommen viele Kräuter aus dem Internet oder haben lange Transportwege und falsche Lagerung hinter sich. Dadurch verlieren Kräuter und Pflanzen oft ihre Wirkstoffe- und das, obwohl es eigentlich gar nicht sein müsste. Denn viele Pflanzen und Wildkräuter kommen direkt vor unserer Haustüre vor! In diesem Seminar bauen Sie ein breites Wissen über die heimischen Kräuter auf und lernen, welche Wildkräuter nutzbar sind und wie Sie diese weiterverarbeiten können. Im Rahmen des Seminars nehmen Sie an einer Exkursion durch den „Banzer Forst“ teil und besprechen im Anschluss Rezepte zur Verarbeitung. Bitte denken Sie an geeignete Kleidung und Utensilien für den Aufenthalt im Wald unter den jeweiligen Wettereinflüssen. Aus technischen Gründen steht Ihnen das Programm aktuell nur unter https://filr.hss.de/filr/public-link/file-download/ff808082807c58c30180adc4a94f0391/2774/555254007151932921/3220307601.pdf zum Download zur Verfügung.

€ 80,00
  • 28.06.2022 - 29.06.2022
  • 19:00
  • Bad Staffelstein

Kommunalpolitik - Vergaberecht

"Die Ausgaben für Liefer-, Dienst- und Bauleistungen stellen einen erheblichen Faktor im kommunalen Haushalt dar. Als Entscheidungsträger haben Sie einen bedeutenden Anteil an der wirtschaftlichen Vergabe solcher Aufträge. Damit Sie sach- und bedarfsgerecht über die Verwendung der Haushalsmittel entscheiden können, werden Sie mit den verbindlichen Vergabevorschriften vertraut gemacht. Dabei werden auch die rechtzeitige und umfassende Beteiligung der Gemeinderäte, die Verantwortung des 1. Bürgermeisters für den Vollzug der Beschaffungsbeschlüsse, die Thematik der Interessenskollision und der "vorbefassten Bieter" (Projektanten-problematik) angesprochen. Breiten Raum nehmen auch die Vergabemängel und ihre erheblichen finanziellen Folgen für die Gemeinde bei Zuwendungen ein. Die Sanktionen reichen hier von der Herausnahme eines Gewerks aus der Förderung bei schweren Vergabeverstößen bis zum völligen Versagen einer staatlichen Förderleistung (Stichwort: "vorzeitiger Maßnahmebeginn"). Aus technischen Gründen steht Ihnen das Programm aktuell nur unter https://filr.hss.de/filr/public-link/file-download/ff808082807c58c30180cd4ba1ee2276/2802/3724520529731948136/3220307610.pdf zum Download zur Verfügung.

€ 40,00
  • 08.07.2022 - 10.07.2022
  • 17:30
  • Bad Staffelstein

Einmal hoch, einmal quer - was will man mehr? - Fotografieren fürs Ehrenamt

"Deine ersten 10.000 Fotos sind die schlechtesten, die kannst du pauschal in den Müll werfen.“ So hat es Fotografenlegende Henri Cartier-Bresson gesagt. In diesem Praxisseminar zeigen die Referenten, auf was es beim Fotografieren ankommt - welche Technik und welche Bildkompositionen zum Einsatz kommen und welche Fehler man als Anfänger vermeiden sollte.

€ 120,00
  • 09.07.2022 - 10.07.2022
  • 19:00
  • Bad Staffelstein

Kommunalpolitik - Rechnungsprüfung

In Gemeinden mit mehr als 5.000 Einwohnern muss der Gemeinderat aus seiner Mitte einen Rechnungsprüfungsausschuss bilden. Dieser Ausschuss hat die Aufgabe, Gesetzmäßigkeit und Zweckmäßigkeit gemeindlichen Handelns unter Mitwirkung der Verwaltung zu prüfen und damit rechtzeitig Impulse für einen sparsamen und wirtschaftlichen Umgang mit öffentlichen Mitteln zum Wohle der Allgemeinheit zu geben. Dieses Seminar richtet sich an Mitglieder des Rechnungsprüfungsausschusses. Sie lernen die theoretischen Grundlagen kennen und erhalten Tipps zur praktischen Durchführung der örtlichen Rechnungsprüfung.

€ 40,00
9 von 9 Treffern

Zum aktuellen Stand Ihrer Buchungen:

Meine Veranstaltungen