Print logo

Veranstaltungen

Virus! +++ Aufgrund der massiv ansteigenden Corona-Fallzahlen entfallen alle Präsenzveranstaltungen ab Montag, 2. November bis vorerst zum 30. November 2020 +++ Weiteres dann wieder hier +++ Virus!

Unsere Seminare zu politischen Themen, Fortbildungen für Kommunalpolitiker und ehrenamtlich Engagierte, Fachtagungen für Experten und das Ferienprogramm für Kinder, Jugendliche und Familien finden, soweit möglich, online statt.

Zu allen HSS-Online-Seminaren

 

Suchfilter

ARBEIT & BILDUNG 4.0 Online-Seminar: Arbeit & Bildung 4.0 braucht Führung 4.0

  • 23.11.2020 - 23.11.2020
  • 10:00
  • Wirtschaft und Finanzen, Gesellschaft und Soziales

Die Arbeitswelt der Zukunft ist nicht mit der heutigen zu vergleichen. Die Innovationszyklen werden immer kürzer und jeder Unternehmer steht vor der Herausforderung sich stetig neu zu erfinden. Dafür braucht es eine neue Art von Führungsstil und flexible Teamstrukturen. Agile Führungsprinzipien stehen dabei im Fokus der Führung 4.0 man muss lernen auf Veränderungen konsequent und dynamisch zu reagieren. Auch die traditionellen Teamstrukturen verändern sich. Besonders seid COVID-19 und dem damit aufkommenden Home-Office haben viele Firmen erkannt, dass virtuelle Teams eine Bereicherung für den Prozessalltag darstellen können. Virtuelle Teams sind dafür ausgelegt, schnell und flexibel auf Veränderungen zu reagieren und die Ressourcen optimal einzusetzen.

  • Status: "Ausgebucht"
  • Buchbarkeit: "Online-Anmeldung"
  • Kosten: kostenfrei
  • Zielgruppe: Allgemein

Online Seminar: Wie kann Kommunikation in der Pubertät zwischen Eltern und Jugendlichen gelingen?

  • 23.11.2020 - 23.11.2020
  • 19:00
  • Bildung und Wissenschaft, jungeHSS - Jugend im politischen Dialog, Medien und Digitale Gesellschaft, Rhetorik Öffentlichkeitsarbeit und Management
  • Status: "Ausgebucht"
  • Buchbarkeit: "Online-Anmeldung"
  • Kosten: kostenfrei
  • Zielgruppe: Elternbeiräte

EUROPA: DIE DEUTSCHE RATSPRÄSIDENTSCHAFT Online-Seminar Welthandel am Abgrund?

  • 23.11.2020 - 23.11.2020
  • 20:15
  • Europa, Wirtschaft und Finanzen

Dem grenzüberschreitenden Handel mit Waren und Dienstleistungen verdankt die Weltbevölkerung einen großen Teil ihres Wohlstands. Deutschland ist besonders stark in die globalen Verflechtungen eingebunden. Die Corona-Pandemie und die Maßnahmen zur Eindämmung haben jedoch die Weltwirtschaft in die tiefste Rezession seit dem Ende des zweiten Weltkriegs gestürzt. In der anstehenden Erholungsphase hängt Deutscland wie keine andere fortgeschrittene Volkswirtschaft von der Erholung der Weltwirtschaft ab. Allerdings sind das Tempo und die Dauer der Normalisierung, die vom weiteren Pandemieverlauf sowie von den mit der Corona-Krise einhergehenden strukturellen Veränderungen bestimmt werden, mit großer Unsicherheit behaftet. So befand sich Europa zwischen der „America First“- Strategie Trumps und den Großmachtbestrebungen Chinas schon seit Längerem in einer schwierigen Dreiecksbeziehung und auch ein drohender ungeordneter Brexit bereitet Sorgen. Im Rahmen einer vierteiligen Online-Seminarreihe vom 23. bis 26. November 2020 stehen die Erläuterungen und Analysen von internationalen Herausforderungen für die europäische Wirtschaft und Deutschland im Zentrum. Sie erhalten einen klaren Einblick in die Materie, um die aktuelle Diskussion besser nachvollziehen und verfolgen zu können.

  • Status: "Ausgebucht"
  • Buchbarkeit: "Online-Anmeldung"
  • Kosten: kostenfrei
  • Zielgruppe: Allgemein

Online-Seminar: Blick in die Welt - was Burkina Faso bewegt

  • 24.11.2020 - 24.11.2020
  • 19:00
  • Gesellschaft und Soziales, Internationale Politik Außen- und Sicherheitspolitik, Internationale Zusammenarbeit

Länderanalyse - Demokratische Wahlen in einem kritischen sicherheitspolitischen Kontext
Margarethe Stadlbauer im Gespräch mit Klaus Grütjen, HSS-Regionalrepräsentant, Westafrika/Sahel

  • Status: "Freigegeben"
  • Buchbarkeit: "Online-Anmeldung"
  • Kosten: kostenfrei
  • Zielgruppe: Allgemein

Online-Seminar: Ehrenamt - Mitgliederversammlungen in Corona-Zeiten

  • 24.11.2020 - 24.11.2020
  • 19:00
  • Gesellschaft und Soziales
  • Status: "Ausgebucht"
  • Buchbarkeit: "Online-Anmeldung"
  • Kosten: kostenfrei
  • Zielgruppe: Ehrenamtliche

EUROPA: DIE DEUTSCHE RATSPRÄSIDENTSCHAFT Online-Seminar EU-Handelspolitik & Brexit

  • 24.11.2020 - 24.11.2020
  • 20:15
  • Europa, Wirtschaft und Finanzen

Dem grenzüberschreitenden Handel mit Waren und Dienstleistungen verdankt die Weltbevölkerung einen großen Teil ihres Wohlstands. Deutschland ist besonders stark in die globalen Verflechtungen eingebunden. Die Corona-Pandemie und die Maßnahmen zur Eindämmung haben jedoch die Weltwirtschaft in die tiefste Rezession seit dem Ende des zweiten Weltkriegs gestürzt. In der anstehenden Erholungsphase hängt Deutscland wie keine andere fortgeschrittene Volkswirtschaft von der Erholung der Weltwirtschaft ab. Allerdings sind das Tempo und die Dauer der Normalisierung, die vom weiteren Pandemieverlauf sowie von den mit der Corona-Krise einhergehenden strukturellen Veränderungen bestimmt werden, mit großer Unsicherheit behaftet. So befand sich Europa zwischen der „America First“- Strategie Trumps und den Großmachtbestrebungen Chinas schon seit Längerem in einer schwierigen Dreiecksbeziehung und auch ein drohender ungeordneter Brexit bereitet Sorgen. Im Rahmen einer vierteiligen Online-Seminarreihe vom 23. bis 26. November 2020 stehen die Erläuterungen und Analysen von internationalen Herausforderungen für die europäische Wirtschaft und Deutschland im Zentrum. Sie erhalten einen klaren Einblick in die Materie, um die aktuelle Diskussion besser nachvollziehen und verfolgen zu können.

  • Status: "Freigegeben"
  • Buchbarkeit: "Online-Anmeldung"
  • Kosten: kostenfrei
  • Zielgruppe: Allgemein

Internationales Seminar der Woche Online-Seminar: Berichterstattung über Russland

  • 25.11.2020 - 25.11.2020
  • 18:00
  • Europa, Internationale Politik Außen- und Sicherheitspolitik, Internationale Zusammenarbeit, Wirtschaft und Finanzen

Umfragen in Deutschland erfassen regelmäßig, welche Berufe die höchste Akzeptanz haben. Das sind Feuerwehrleute, Sanitäter, Pflegepersonal im Krankenhaus, Piloten, Ärzte, Apotheker, Polizisten. Und wer steht ganz am unteren Ende der Skala mit dem geringsten Vertrauen in der Bevölkerung? Journalisten und Politiker. Soll man da wirklich noch Journalist werden? Ja, man soll, weil guter Journalismus zu objektiver Information verhilft, zur Pluralen Meinungsbildung beiträgt und ein Baustein für eine funktionierende Demokratie ist. Aber wie sieht die Berichterstattung über Russland aus?
Dr. Grotzky ist im Gespräch mit den Journalisten Thomas Gerlach und Matthias J. Lange.

  • Status: "Freigegeben"
  • Buchbarkeit: "Online-Anmeldung"
  • Kosten: kostenfrei
  • Zielgruppe: Allgemein

ONLINE-SEMINAR: Der Wandel des Frauenbildes nach der Säkularisation: Entseelte Wesen?

  • 25.11.2020 - 25.11.2020
  • 19:00
  • Gesellschaft und Soziales, Migration und Integration, Religion und Werte, Staat Politik Bürger und Parteien
  • Status: "Freigegeben"
  • Buchbarkeit: "Online-Anmeldung"
  • Kosten: kostenfrei
  • Zielgruppe: Allgemein

EUROPA: DIE DEUTSCHE RATSPRÄSIDENTSCHAFT Online-Seminar Zukunft Deutschlands als Wirtschaftsmotor in Europa

  • 25.11.2020 - 25.11.2020
  • 20:15
  • Europa, Wirtschaft und Finanzen

Dem grenzüberschreitenden Handel mit Waren und Dienstleistungen verdankt die Weltbevölkerung einen großen Teil ihres Wohlstands. Deutschland ist besonders stark in die globalen Verflechtungen eingebunden. Die Corona-Pandemie und die Maßnahmen zur Eindämmung haben jedoch die Weltwirtschaft in die tiefste Rezession seit dem Ende des zweiten Weltkriegs gestürzt. In der anstehenden Erholungsphase hängt Deutscland wie keine andere fortgeschrittene Volkswirtschaft von der Erholung der Weltwirtschaft ab. Allerdings sind das Tempo und die Dauer der Normalisierung, die vom weiteren Pandemieverlauf sowie von den mit der Corona-Krise einhergehenden strukturellen Veränderungen bestimmt werden, mit großer Unsicherheit behaftet. So befindet sich Europa zwischen der „America First“- Strategie Trumps und den Großmachtbestrebungen Chinas schon seit Längerem in einer schwierigen Dreiecksbeziehung und auch ein drohender ungeordneter Brexit bereitet Sorgen. Im Rahmen einer vierteiligen Online-Seminarreihe vom 23. bis 26. November 2020 stehen die Erläuterungen und Analysen von internationalen Herausforderungen für die europäische Wirtschaft und Deutschland im Zentrum. Sie erhalten einen klaren Einblick in die Materie, um die aktuelle Diskussion besser nachvollziehen und verfolgen zu können.

  • Status: "Freigegeben"
  • Buchbarkeit: "Online-Anmeldung"
  • Kosten: kostenfrei
  • Zielgruppe: Allgemein

EUROPA: DIE DEUTSCHE RATSPRÄSIDENTSCHAFT Online-Seminar Nullzinspolitik von Draghi bis Lagarde

  • 26.11.2020 - 26.11.2020
  • 20:15
  • Europa, Wirtschaft und Finanzen

Dem grenzüberschreitenden Handel mit Waren und Dienstleistungen verdankt die Weltbevölkerung einen großen Teil ihres Wohlstands. Deutschland ist besonders stark in die globalen Verflechtungen eingebunden. Die Corona-Pandemie und die Maßnahmen zur Eindämmung haben jedoch die Weltwirtschaft in die tiefste Rezession seit dem Ende des zweiten Weltkriegs gestürzt. In der anstehenden Erholungsphase hängt Deutscland wie keine andere fortgeschrittene Volkswirtschaft von der Erholung der Weltwirtschaft ab. Allerdings sind das Tempo und die Dauer der Normalisierung, die vom weiteren Pandemieverlauf sowie von den mit der Corona-Krise einhergehenden strukturellen Veränderungen bestimmt werden, mit großer Unsicherheit behaftet. So befand sich Europa zwischen der „America First“- Strategie Trumps und den Großmachtbestrebungen Chinas schon seit Längerem in einer schwierigen Dreiecksbeziehung und auch ein drohender ungeordneter Brexit bereitet Sorgen. Im Rahmen einer vierteiligen Online-Seminarreihe vom 23. bis 26. November 2020 stehen die Erläuterungen und Analysen von internationalen Herausforderungen für die europäische Wirtschaft und Deutschland im Zentrum. Sie erhalten einen klaren Einblick in die Materie, um die aktuelle Diskussion besser nachvollziehen und verfolgen zu können.

  • Status: "Freigegeben"
  • Buchbarkeit: "Online-Anmeldung"
  • Kosten: kostenfrei
  • Zielgruppe: Allgemein
10 von 70 Treffern