Print logo

Veranstaltungen

Medien und Digitale Gesellschaft

ADLAF-Tagung 2020

Wissen, Macht und digitale Transformation in Lateinamerika

04.06.2020 - 06.06.2020 15:30

Hanns-Seidel-Stiftung e.V.

Die Veranstaltung ist abgesagt.

Status: Storniert

Kosten: kostenfrei
Seminarnummer: 5200504267

Ansprechpartner
Laura Hagl
E-Mail: hagl(at)hss.de
Veranstaltungsort

Hanns-Seidel-Stiftung e.V.
Lazarettstr. 33, 80636 München

4. Juni 2020 , ab 15:30 Uhr
zu Kalender hinzufügen

Der Umgang mit der Ressource Wissen stellt eines der brisantesten und meist diskutierten Themen unserer Gegenwart dar. Bei den global geführten Debatten und Konflikten um die Verwertbarkeit, den Transfer, die Monopolisierung bzw. Demokratisierung und Diversifizierung von Wissen geht es stets auch um Fragen gesellschaftlicher, politischer und ökonomischer Macht. So ermöglichen neue Technologien und Medienformate einerseits einen verbesserten Zugang zur Ressource Wissen und damit ein höheres Maß an Partizipation für breitere Bevölkerungsschichten. Gleichzeitig fördert die Inwertsetzung von Wissen durch globale Konzerne, z.B. durch (illegale) Datenbeschaffung oder die Beanspruchung und Durchsetzung geistiger Eigentumsrechte, die Bildung von Wissensmonopolen, die kommerziellen Zwecken dienen und soziale Ungleichheiten verschärfen.