Print logo

Argumentationstraining gegen populistische und extremistische Parolen

HSSdigital
Kostenfrei

Der Workshop möchte aufzeigen, welche Mechanismen sich in politischen Gesprächen entwickeln können und wie mit extremen politischen Positionen umgegangen werden kann. Den Teilnehmern soll aufgezeigt werden, dass unterschiedliche Haltungen in einer Demokratie konstruktiv sein können, solange sie im Rahmen des Grundgesetzes bleiben. Sie sollen aber auch dazu befähigt und ermutigt werden, sich rechtsextremen, linksextremen oder antisemitischen Parolen entgegenzustellen.

Bestätigung der Teilnahme ist erforderlich. Eine Teilnahme ist erst möglich, wenn Sie eine Bestätigung von uns erhalten haben. Die Nachfrage übersteigt in der Regel die angebotenen Plätze.


Ansprechpartner

Karin Fahnert
Telefon: +49 89 1258-254
E-Mail: ref0303(at)hss.de


Referenten

  • Karin Schnebel

Themengebiete

  • Gesellschaft und Soziales
  • Religion und Werte
  • Staat Politik Bürger und Parteien

Seminarnummer: 3210303395

Zum aktuellen Stand Ihrer Buchungen:

Meine Veranstaltungen