Print logo
Seminar zur Internationalen Politik

Chinas Ambitionen in Afghanistan nach dem Machtwechsel

Hanns-Seidel-Stiftung e.V.
Kostenfrei

Nach dem Rückzug der NATO und der Machtübernahme der Taliban versucht die Volksrepublik China eine entscheidende Rolle in Afghanistan einzunehmen. Die Weltmacht verkündet Millionen-Hilfen für die Taliban-Regierung, empfängt hochrangige Taliban-Anführer und strebt freundschaftliche Beziehungen zum neu gegründeten Islamischen Emirat Afghanistan an. China gilt als Profiteur der jüngsten Entwicklungen in Afghanistan.

Die Veranstaltung ist ausgebucht.


Ansprechpartner

Christa Frankenhauser
Telefon: +49 89 1258-294
E-Mail: Ref0306(at)hss.de


Referenten

  • Gunther Schmid

Veranstaltungsort

Hanns-Seidel-Stiftung e.V.
Lazarettstr. 33 80636 München


Themengebiete

  • Europa
  • Internationale Politik Außen- und Sicherheitspolitik
  • Internationale Zusammenarbeit

Seminarnummer: 3210306017

Zum aktuellen Stand Ihrer Buchungen:

Meine Veranstaltungen