Print logo
Politik und Popkultur

Das Menschenbild beim Hauptmann von Köpenick

HSSdigital
Kostenfrei

Am 3. Januar begeht Friedrich Wilhelm Voigt seinen 100. Todestag. Bekannt wurde er als historische Figur des Hauptmanns von Köpenick. Der Schumacher wurde bekannt durch seine spektakuläre Besetzung des Rathauses der Stadt Cöpenick bei Berlin, in das er am 16. Oktober 1906 als Hauptmann verkleidet mit einem Trupp gutgläubiger Soldaten eindrang, den Bürgermeister verhaftete und die Stadtkasse raubte.An seinem Todestag sehen sich die Referenten das Menschenbild der damaligen Zeit an und diskutieren, wie die Geschichte Niederschlag in Literatur und Film gefunden hat, so dass der Ausdruck Köpenickiade sprichwörtlich in die deutsche Sprache einging. Zudem wird der kriminologische Aspekt beleuchtet.

Bestätigung der Teilnahme ist erforderlich. Eine Teilnahme ist erst möglich, wenn Sie eine Bestätigung von uns erhalten haben. Die Nachfrage übersteigt in der Regel die angebotenen Plätze.


Ansprechpartner

Karin Fahnert
Telefon: +49 89 1258-254
E-Mail: ref0303(at)hss.de


Referenten

  • Matthias J. Lange
  • Stefan Preis

Themengebiete

  • Gesellschaft und Soziales
  • Religion und Werte
  • Staat Politik Bürger und Parteien

Seminarnummer: 3220303301

Zum aktuellen Stand Ihrer Buchungen:

Meine Veranstaltungen