Print logo
Wirtschaft und Finanzen

EUROPA: DIE DEUTSCHE RATSPRÄSIDENTSCHAFT

EZB-Finanzpolitik und Deutschlands EU-Ratspräsidentschaft

23.10.2020 - 25.10.2020 17:00

Hanns-Seidel-Stiftung e.V.

Die Veranstaltung hat bereits begonnen.

Status: Ausgebucht

Kosten: € 80,00
Seminarnummer: 3200302025

Veranstaltungsort

Hanns-Seidel-Stiftung e.V.
96231 Bad Staffelstein

23. Oktober 2020 , ab 17:00 Uhr
zu Kalender hinzufügen

Referenten
Armin Dolzer
Alexander Gröbner
Franz Josef Schwarzenböck
Die Notenbanken setzen nun schon seit Jahren auf die sogenannte unkonventionelle Geldpolitik: Niedrige Zinsen bis hin zur Nullzinspolitik gepaart mit Bereitstellung hoher Liquidität. Gleichwohl ist die Corona-Krise ein großer Schock für die europäische und die globale Wirtschaft. Haushaltspolitisch haben die Mitgliedstaaten bereits in Form von Liquiditätshilfen gegengesteuert oder tun das derzeit, um die Kapazitäten ihrer Gesundheitssysteme auszubauen und die am stärksten von der Krise betroffenen Bevölkerungsgruppen und Wirtschaftszweige zu unterstützen. Die EU-Kommission hat sich zur Umsetzung auf ein historisches Rettungspaket geeinigt. Wir möchten eine aktuelle Bestandsaufnahme der EZB-Politik durchführen sowie diese unter dem Vorzeichen der deutschen EU-Ratspräsidentschaft beleuchten sowie die aktuellen Herausforderungen für die Finanzpolitik diskutieren. Sie erhalten in diesen drei Tagen einen klaren Einblick in die Materie, um so die aktuelle Diskussion besser nachvollziehen und verfolgen zu können. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!