Print logo
1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland

Jüdisches Leben in Deutschland heute - Im Gespräch mit Richard Schneider

Hanns-Seidel-Stiftung e.V.
Kostenfrei

Der preisgekrönte Filmemacher, Autor und Nahost-Experte Richard Schneider wird in seinem Vortrag über Jüdisches Leben in Deutschland heute und über die Zukunft der Juden in Europa sprechen. Durch seine langjährige Tätigkeit als Leiter des Israel-Studios der ARD ist Richard Schneider einem breiten Publikum in Deutschland bekannt. Die Veranstaltung soll sowohl einer kritischen Beleuchtung von Antisemitismus in Deutschland dienen als auch einen realistischen und aktuellen Blick auf Israel bieten. Die Veranstaltung wird im Rahmen des Jubiläumsjahres „1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland“ durchgeführt und steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten. Um Anmeldung bis 19.10.21 wird gebeten.

Bestätigung der Teilnahme ist erforderlich. Eine Teilnahme ist erst möglich, wenn Sie eine Bestätigung von uns erhalten haben. Die Nachfrage übersteigt in der Regel die angebotenen Plätze.


Ansprechpartner

Julia Obermeier
Telefon: +972 2 561938-1
E-Mail: obermeier-j(at)hss.de
Maryam Schmidt
Telefon: +49 89 1258290
E-Mail: schmidtm(at)hss.de


Veranstaltungsort

Hanns-Seidel-Stiftung e.V.
Lazarettstr. 33 80636 München


Themengebiete

  • Geschichte und Kultur
  • Gesellschaft und Soziales
  • Internationale Zusammenarbeit
  • Religion und Werte

Seminarnummer: 5210502020

Zum aktuellen Stand Ihrer Buchungen:

Meine Veranstaltungen